Positionen

1. September 2021 - 10:25 | a3redaktion | Festival

Vom 5. bis 12. September feiert der bekannte Pianist Sebastian Knauer mit seinem Team von Mozart@Augsburg ein kleines Comeback. Im Interview mit Jürgen Kannler erzählt Knauer was die Besucher*innen erwarten können.

Stummfilm-Open Air als Aufschrei
2. August 2021 - 13:33 | Jürgen Kannler | Festival

Stummfilm-Open Air als Aufschrei von Fabian Ballonausen

6. März 2021 - 13:41 | Anna Hahn | Festival

Der achte Abend des Brechtfestivals räumte vor allem jungen Künstler*innen Platz ein und überzeugte mit viel guter Musik eine teils mieslaunige Community.

5. März 2021 - 11:10 | Martin Schmidt | Festival

Weltweit aus Berlin, Augsburg noch dazu – das hätte Brecht, gerade im Zug nach München (oder doch nach Berlin?), gut gefallen. Abwechslungs- und kontrastreich, auch fordernd, manchmal zu lang, manches aber auch zu kurz – Abend Nr. 7 beim digitalen Brechtfestival mit klarem Highlight Balbina.

5. März 2021 - 9:44 | Marion Buk-Kluger | Festival

Virtuell und interaktiv unterwegs auf dem digitalen Brechtfestival. Ein Erfahrungsbericht von Marion Buk-Kluger

4. März 2021 - 13:35 | Anna Hahn | Festival

Am sechsten Tag des digitalen Brechtfestivals »kriegt er aber sein Fett weg, der Bertie«.

3. März 2021 - 12:02 | Martin Schmidt | Festival

Give us a High-Five: Tag 5 des digitalen Brechtfestivals punktete poesievoll und schräg mit Trickfilmen und Figurentheater. Zum Schluss: audiovisuelles Zusammensitzen im digitalen Theaterfoyer.

2. März 2021 - 9:29 | Thomas Ferstl | Festival

Regisseurin Yulia Lokshina präsentierte am vierten Tag des Brechtfestivals ihren Dokumentarfilm »Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit«.

1. März 2021 - 13:20 | Renate Baumiller-Guggenberger | Festival

Brechtfestival, Tag 3: fünf Autorinnen mit Auszügen aus ihren Werken, das Ehepaar Lina Beckmann/Charly Hübner mit »HelliBert & PandeMia« und zwei mitreißende Slampoet*innen.

28. Februar 2021 - 13:58 | Anna Hahn | Festival

Der zweite Abend des Brechtfestivals präsentierte unter anderem ein Konzert der »Bolschewistischen Kurkapelle Schwarz-Rot«, Stefanie Reinsperger mit »Ich bin ein Dreck«, Corinna Harfouchs Kurzfilm »Fabriktagebuch/Die Mutter« und einen Beitrag von L-Twills zu Inge Müller.

Seiten