Film

100 Jahre Projektor

Seit nunmehr 100 Ausgaben darf ich seit Mai 2014 a3kultur um diese Kolumne bereichern und Ihnen meine Meinung zu Neuerscheinungen und gelegentlich auch Klassikern aus der wunderbaren Welt des Films kundtun. Aber bevor ich Ihnen eine schwülstige Rede über Kunst, Dankbarkeit oder gar Gott vorsetze, bleibt alles beim Alten. Hier die Filmkolumne »Projektor« von Thomas Ferstl.

Es ist Sommer und sehr heiß im »Freibad« (1. September, Cinemaxx, Cineplex, Liliom), genauer gesagt im einzigen Frauenfreibad Deutschlands. Dort badet Frau oben ohne, im Bikini, Badeanzug oder Burkini. Jede folgt dabei anderen Regeln. Das führt immer wieder zu Reibereien, die die überforderte Bademeisterin nicht so ganz im Griff hat. Als dann auch noch eine Gruppe komplett verhüllter Frauen das Frauenbad begeistert für sich entdeckt, fliegen buchstäblich die Fetzen: Wem gehört das Bad und wer bestimmt die Regeln? Wem gehört der weibliche Körper? Und wann ist denn überhaupt eine Frau eine Frau? Die Bademeisterin kündigt entnervt. Als dann aber als Nachfolge ausgerechnet ein Mann als Bademeister angestellt wird, eskaliert die Situation in unvorhersehbare Richtungen.

Autorin und Regisseurin Doris Dörrie und ihre Co-Autorinnen Madeleine Fricke und Karin Kaçi haben eine assoziative Rahmenhandlung geschaffen, die sich vor allem um die empfindlichen Themen unserer Gesellschaft dreht. Überzeugend und lustvoll anzusehen, teilt dann auch das großartige Ensemble unter anderem um Andrea Sawatzki, Maria Happel, Nilam Farooq, Lisa Wagner und Melodie Wakivuamina schlagfertig in alle Richtungen zu diesen gesellschaftlichen Themen aus. Gleichzeitig hinterfragt Dörrie feministische Einstellungen, stellt kollidierende Moralvorstellungen innerhalb verschiedener sozialer Blasen bloß. Dabei geht es nicht um die Spaltung der unterschiedlichen Ideen, Meinungen und Milieus, sondern um Einigung durch universelle Kritik. In so einem Schwimmbecken ist meistens, wenn nicht für alle, zumindest Platz für viele. Kurzum eine hervorragende Komödie mit Herz und Verstand. Das Lechflimmern zeigt »Freibad« bereits ab 26. August, und bietet mit dem Familienbad am Plärrer wohl die ideale Atmosphäre für diesen Kinospaß.

Eine starke Frauengeschichte erzählt auch »Alle reden übers Wetter« (15. September, KINODREIECK). Clara (Anne Schäfer) hat es geschafft. Weg aus der ostdeutschen Provinz führt sie als Dozentin ein unabhängiges Leben in Berlin und macht ihren Doktor in Philosophie. Zwischen ihren beruflichen Ambitionen, einer Affäre mit einem ihrer Studenten (Marcel Kohler) und der fordernden Freundschaft zu ihrer Doktormutter Margot (Judith Hofmann) bleibt wenig Zeit für die Familie. Als Clara mit ihrer jugendlichen Tochter Emma (Emma Frieda Brüggler) zum 60. Geburtstag ihrer Mutter Inge (Anne-Kathrin Gummich) zurück in die Heimat fährt, wird sie mit ihrem Ideal von einem freien, selbstbestimmten Leben konfrontiert. Wie hoch ist der Preis, den sie dafür zahlen muss? Mit humorvollen, pointierten Dialogen und genauen zwischenmenschlichen Beobachtungen erzählt Regisseurin Annika Pinske in ihrem Spielfilmdebüt die Geschichte einer ostdeutschen Bildungsaufsteigerin zwischen Alltag in der Metropole und Aufwachsen in der Provinz. Weniger heiter als »Freibad«, aber dennoch eine große Freude anzusehen.

Ein weiteres Highlight ist »Das Kinofest« der Cineplex Gruppe am 10. und 11. September. In ganz Deutschland und so auch in den Kinos in Aichach und Königsbrunn kosten Tickets 5 Euro, egal welcher Film, egal welche Sitzplatzkategorie. Zusätzlich werden Specials wie die Herr-der-Ringe-Trilogie im Extended Cut (10.09.), einen Winnetou-Marathon, Top Gun im Double Feature oder Star Trek II (alle 11.09.) geboten. »Das Kinofest« findet 2022 erstmalig statt und soll künftig jährlich wiederholt werden.

Kinoevents im September

DO 01.09. CINEMAXX, LILIOM – Fitz Caraldo
DI 06.09. CINEMAXX, CINESTAR, CINEPLEX, KINODREIECK – Best of Cinema »Highlander«
DO 08.09. LILIOM – Wong Kar Wais »Fallen Angels«
12.09. LILIOM – »Liebe, D-Mark und Tod«-Regisseur Cem Kaya zu Gast
SO 25.09. KINODREIECK – Filmreihe Erinnerung: »Es geht durch die Welt ein Geflüster«-Regisseur Uli Bez zu Gast
DI 27.09. CINEMAXX, CINEPLEX – Puccinis »Madame Butterfly« live aus dem Royal Opera House London

 

Kinostarts im September

DO 01.09. CINEMAXX, KINODREIECK, LILIOM –Three Thousand Years of Longing | KINODREIECK – Das Glücksrad
DO 08.09. CINEMAXX, CINESTAR – Alle für Ella | CINEMAXX – The Retaliators | KINODREIECK – Das Leben ein Tanz // Hive
DO 15.09. CINEMAXX, CINESTAR, CINEPLEX – Chase – Nichts hält ihn auf // Ticket ins Paradies | CINEPLEX – Lieber Kurt // Jeepers Creepers: Reborn | KINODREIECK, LILIOM – Moonage Daydream | KINODREIECK – Alice Schwarzer
DO 22.09. CINEMAXX, LILIOM – Don’t worry darling // Sonne und Beton | KINODREIECK – Peter von Kant // Unsere Herzen, ein Klang | LILIOM – Mittagsstunde
DO 29.09. Alle Kinos – Die Schule der magischen Tiere 2 | CINEMAXX, LILIOM – Tausend Zeilen | CINEMAXX – Smile – Siehst du es auch? | KINODREIECK – Der Bauer und der Bobo // Weinprobe für Anfänger