Jazz

Weltklasse-Jazzer mit Orchester und Streicher

Martin Schmidt
9. Oktober 2021

Uraufführung in Schwabmünchen: Das Joachim Rocky Knauer Septett & The Contemporary Music Orchestra spielen »Menkingen Highlights«.

Das Joachim Rocky Knauer Septett & The Contemporary Music Orchestra spielen am Donnerstag, 14. Oktober »Menkingen Highlights«. Diese Kompositionen und Arrangements von Rocky Knauer sind eine Widmung an seine Heimatregion rund um Schwabmünchen, an die Singold und an seinen Wohnort Langerringen, seine Familie und auch an einige seiner früheren Musikerfreunde. Damit hat sich einer, der wirklich schon mit allen großen Jazzern auf der Bühne stand (Chet Baker, Hugo Strasser, Mal Waldron, Max Greger) einen Musikertraum wahr gemacht und dafür die besten Kolleg*innen deutschlandweit zusammengebracht. Rund 26 Musiker*innen, zusammengesetzt aus Münchner Philharmonikern und freien Jazzern, spielen erstmals Eigenkompositionen und Arrangements von Knauer zur Uraufführung.

Sehr melodiöse Sätze prägen die Kompositionen, in denen im zentralen Teil verschiedene Solisten mit freieren Jazzelementen zum Tragen kommen. Der Titel »Menkingen Highlights«, ursprünglich 2015 für das Kirchenorchester komponiert, nimmt Bezug auf den Lebensweg Rocky Knauers und auf die Entwicklung und Geschichte der Stadt Schwabmünchen. Inspiriert wurde der Kontrabassist einerseits durch seine Tätigkeit als Komponist für das Kirchenorchester, andererseits aber auch durch persönliche Erfolgserlebnisse, die nicht direkt mit seinem Schaffen als Musiker zu tun hatten, so zum Beispiel, als der gebürtige Schleswig-Holsteiner, aufgewachsen in Kanada, 1990 »Schützenkönig Schwabmünchens« wurde.

Die »Menkingen Highlights« sollen dieses Jahr als sein Debütalbum erscheinen. Das Konzert findet am Donnerstag, 14. Oktober um 19:30 Uhr im Rahmen der Schwabmünchener Jazz-Nights in der Stadthalle Schwabmünchen statt. Rocky Knauer arbeitet übrigens gerade an einem Weihnachtskonzert mit Stücken, die von einem Orchester gespielt werden, und bei dem das Publikum mitsingen kann.

www.kultur-schwabmuenchen.de

Weitere Nachrichten

03.12.2021 - 09:42 | a3redaktion

Der Intendant des Staatstheaters Augsburg verlängert seinen Vertrag um sieben Jahre bis 2028.

03.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 9. Dezember ist der spanische Lyriker Janero Tarens im Augsburger Brechthaus zu Gast und liest aus seinen Werken.

02.12.2021 - 21:03 | Manuel Schedl

Die diesjährigen Preisträger*innen der Ausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke stehen fest.

02.12.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Freitag, 10. und Samstag, 11. Dezember ist eine interaktive Livestream-Performance über die Cancel-Culture-Debatten online zu sehen.

02.12.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

Matthias Matuschik ist mit seinem Programm »Gerne wider« am Samstag, 4. Dezember in der Kresslesmühle zu Besuch.

30.11.2021 - 13:07 | Manuel Schedl

Der Kunstverein Aichach präsentiert große Kunst in kleinem Format – pandemiebedingt als Gastausstellung im geräumigen Aichacher Stadtmuseum.

30.11.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

In diesen Zeiten fällt es schwer, Tipps für den Kabarettbesuch zu geben. Aber mit Lachen konnte schon so manche schwierige Phase durchgestanden werden. Sicher nicht abgesagt wird die Ausstrahlung der dreiteiligen Sendung »Beim Pelzig auf der Bank« auf 3sat am Mittwoch, 1. Dezember.

29.11.2021 - 09:54 | Anna Hahn

Eine interaktive Mozart-App führt ab sofort Interessierte durch die Mozartstadt Augsburg.

29.11.2021 - 09:00 | Manuel Schedl

Die traditionelle Winterausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke e. V. öffnet auch diesen Dezember wieder ihre Pforten – am angestammten Platz.

28.11.2021 - 10:00 | Manuel Schedl

Philipp Zrenner und Tabata van der Locht spielen gemeinsam auf dem Groundfloor Playground #3 des Kunstvereins Augsburg.