Ausstellungen & Kunstprojekte

Welcome in der Friedensstadt

a3redaktion
2. Juni 2015

Im Rahmen des Artist-in-Residence-Projekts »Welcome in der Friedensstadt«, das von der Kulturinitiative »Hoher Weg« unter der Leitung des a3kultur-Chefredakteurs Jürgen Kannler und Michael Bernicker ins Leben gerufen wurde, besuchen serbische Künstler von Juni bis August die Stadt Augsburg. Bis zum Friedensfest werden die Gäste aus Belgrad Stadt und Region kennenlernen, um vor Ort Kunst zum Thema »Konfliktpotenzial Religion und die Utopie des Friedens« zu schaffen. Die daraus entstehenden Arbeiten werden ab dem 24. Juli in der Neuen Galerie im Höhmannhaus der Öffentlichkeit präsentiert.

Das in Belgrad lebende Künstlerduo diSTRUKTURA ist bereits am 1. Juni in Augsburg angekommen und hat am folgenden Tag ihr Atelier im Kulturpark West bezogen. Das europaweit gefragte Ehepaar Milica Milićević und Milan Bosnic wird während ihres Aufenthalts vor allem die zahlreichen Schlachtfelder unserer Region zum Thema ihrer Werke machen.

Der Künstler Selman Trtovac wird am 15. Juni in Augsburg ankommen. Er hat in Düsseldorf Kunst studiert , derzeit lebt und arbeitet er in Belgrad. Sein Projekt beschäftigt sich mit dem Thema Zwangsarbeit. Er verspricht eine private, aber nicht von privater Bertoffenheit geprägte Arbeit. Trtovacs Großvater war im Zweiten Weltkrieg Kriegsgefangener in Dachau.

Durch die Stadt Belgrad kam es zu einer Gegeneinladung für das Jahr 2016. Für die kommenden vier Jahre sind im Rahmen des Artist-in-Residence-Projekts Augsburg-Aufenthalte von Künstlern aus Linz, der Bukowina und Kroatien geplant.

www.welcome-in-der-friedensstadt.de

Weitere Nachrichten

26.01.2022 - 07:00 | a3redaktion

Die Stadt Augsburg veranstaltet am Donnerstag, 27. Januar eine Online-Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus.

25.01.2022 - 08:00 | Martin Schmidt

Neuer Videoclip zur neuen Single »Dämonen zum Hochzeitstag« stellt Raphael Kestlers kommendes neues Album vor. »Innen und außen« erscheint im März beim neuen Augsburger Label Selma Records.

24.01.2022 - 20:00 | Anna Hahn

Eins der ganz großen Werke der Operngeschichte feiert am Samstag, 29. Januar seine Premiere im Staatstheater Augsburg: »Faust – Margarethe«.

24.01.2022 - 12:37 | Anna Hahn

Am Sonntag, 6. Februar lädt das Stadtmuseum Kaufbeuren zu einem »Date mit der Schürze« ein.

24.01.2022 - 12:28 | a3redaktion

Noch immer sind Menschen in Deutschland unsicher, wie sie zu Krediten im Internet stehen sollen. Dabei unterscheidet sich das Verfahren im Vergleich zu einer herkömmlichen Bank mit lokaler Filiale kaum. Die Zahl der Kreditnehmer auch unter Kulturschaffenden wächst, aber gleichzeitig haben Interessierte immer noch viele Fragen.

21.01.2022 - 09:26 | a3redaktion

Bayerische Museen fordern eine 2G-Regelung.

21.01.2022 - 09:11 | Martin Schmidt

Ausnahmegitarrist Dimitri Lavrentiev präsentiert im Parktheater einen Mix aus Folk, Pop, Ragtime, Klassik und iberischen Einflüssen.

21.01.2022 - 07:00 | Manuel Schedl

Warum dürfen jüdische Gräber nicht aufgelöst werden? Wann sind Produkte des täglichen Bedarfs »koscher«? Zwei Führungen im Januar 2022 wollen Einblicke in die jüdische Lebensweise in Augsburg vermitteln und Wissen an die Stelle von Klischees setzen.

20.01.2022 - 18:00 | Martin Schmidt

»Ich wollt' ich wär ein Huhn«: Das Duo Kaktus & Co spielt am Samstag, 22. Januar, im Wittelbacher Schloss in Friedberg.

20.01.2022 - 07:00 | Anna Hahn

Das Duo »Text will Töne« bringt am Freitag, 21. Januar und Samstag 12. Februar weitere Vorstellungen seines neuen Stücks auf die Bühne des Abraxas Theaters.