Literatur

Viermal Bier und Buch

a3redaktion
27. Juni 2019

Vom »Rückwärtswalzer« über Grammophonmusik bei Thomas Mann und Hermann Hesse bis hin zu einer Geschichte des Universums in 100 Sternen reicht die Bandbreite der diesjährigen Veranstaltungsreihe »Literatur im Biergarten« im Drei Königinnen.

Im Fiat nach Montenegro
Den Auftakt macht am 4. August die »Königin des literarischen Familienepos« Vea Kaiser mit ihrem neuen Roman: »Rückwärtswalzer« erzählt charmant und mit Verve von einem irrwitzigen Roadtrip. Drei Tanten und ein erfolgloser Jungschauüspieler bringen den verstorbenen Onkel in einem Fiat Panda von Wien nach Montenegro. René Haderer und Tom Jahn sorgen für die passende Musik im Biergarten, sowohl wiener- als auch montenegrinisch.

Ois was recht ist!
Einen unterhaltsamen Streifzug durch 15 Jahrhunderte bayerische Rechtsgeschichte von und mit Gerald Huber (Texte) und Maria Reiter (Akkordeon) gibt es am 11. August zu hören. Was Grenzen mit Frieden zu tun haben, warum der Richter immer richtig richtet und »Spießbürger« eine Ehrenbezeichnung ist – über all das und noch viel mehr informiert Gerald Huber, kongenial über- und untermalt von Maria Reiter.

Klingender Zauberberg, tanzender Steppenwolf
Thomas Mann blieb dem Grammophon persönlich und literarisch ein Leben lang treu; noch im »Doktor Faustus« (1947) wird für den Komponisten Adrian Leverkühn eine Opernarie aufgelegt. Ganz anders Hermann Hesses »Steppenwolf« (1927): Harry Haller lernt erst widerstrebend durch Hermine das Foxtrott-Tanzen zu einer Grammophonmusik, die ihm »oft wahrhaft teuflisch anmutet«. Beim Abend von und mit Dr. Dirk Heißerer am 18. August gibt es einige dieser Stücke genau so zu hören, wie Mann und Hesse sie seinerzeit gehört haben.

Dunkelwolken, rote Zwerge, schwarze Löcher
Die Sterne nehmen uns mit auf die Suche nach außerirdischem Leben, sie erklären uns, wie schwarze Löcher funktionieren und warum die Dinosaurier ausgestorben sind. Florian Freistetter (Foto: Franzi Schädel) erzählt am 25. August die Geschichte des Universums anhand von 100 Sternen – und erschließt in 100 kurzweiligen Kapiteln nichts weniger als die Vergangenheit und die Zukunft des Kosmos. Musikalisch begleitet wird er von Ruth Maria Rossel am Cello mit Looping.

Beginn der Veranstaltungen ist um 19 Uhr, Einlass um 17 Uhr. Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung am Obstmarkt.
www.buchhandlung-am-obstmarkt.de

Weitere Nachrichten

23.10.2021 - 07:07 | Martin Schmidt

Die Stadthalle Gersthofen wechselt ab November 2021 zu 3G PLUS.

22.10.2021 - 09:37 | Anna Hahn

Das erste inklusive Theater in Bayern spielt am Sonntag, 24. November um 18 Uhr auf der Brechtbühne »Peer Gynt«.

22.10.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Am Sonntag, 24. Oktober treffen im Wittelsbacher Schloss Musik- und Bildwelten aufeinander. Das Hornensemble von »Carnaval du Cor« lässt in zwei Konzerten die fulminante »Alpensinfonie« von Richard Strauss erklingen, dazu werden auf Großleinwand Bilder aus Friedberg und dem Wittelsbacher Land gezeigt.

21.10.2021 - 07:36 | Martin Schmidt

Die Auszeichnung wird einmalig zum Roystart 2021 – mit fünf z.T. neuen Kategorien. Kulturschaffende können sich bis 14. November bewerben.

20.10.2021 - 19:37 | Manuel Schedl

Ausgezeichnet wurden Sanierungen, die sich durch die fachliche Qualität der Maßnahme, das finanzielle Engagement der Eigentümer*innen, die Kreativität bei der Durchführung und die Bedeutung des Denkmals hervorheben.

20.10.2021 - 15:15 | Manuel Schedl

Die Augsburger Innenstadt ist mit ihrer geschichtsträchtigen Architektur an sich schon ein Gesamtkunstwerk. Diese Kulisse setzt Augsburg Marketing mit den »Light Nights« spektakulär in Szene und macht die Innenstadt drei Abende lang zu einem begehbaren Freiluftkunstwerk.

20.10.2021 - 13:56 | Martin Schmidt

Das Festival der Kulturen wird 2022 zum Weltmusikfestival »WATER&SOUND«. Das neue Format wird Spielorte entlang der Augsburger Wasserwege bekommen und thematisch das Thema Wasser als globale Ressource angehen.

20.10.2021 - 12:49 | a3redaktion

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg beteiligen sich am 22., 23. und 24. Oktober mit Bildwelten aus der Deutschen Barockgalerie erstmals an den diesjährigen Light Nights Augsburg.

19.10.2021 - 16:34 | Manuel Schedl

In der Nacht zu Dienstag haben die Täter die grüne Neon-Skulptur »Burn« vom Designwalk.Art am Holbeinplatz in Augsburg entwendet.

19.10.2021 - 07:12 | Manuel Schedl

Zum 20. Jubiläum wartet das Medienkunstfestival lab30 mit einer Doppelausgabe auf. Im Stammhaus abraxas und an anderen Augsburger Orten lädt die junge europäische Avantgarde zwei Wochen lang zum interaktiven Spiel mit der Ästhetik der neuen Technologien. Manuel Schedl informiert über das Angebot an Medienkunst, Martin Schmidt zum Livemusik-Programm.