Theater & Bühne

Theater Augsburg unterwegs

a3redaktion
26. August 2016

Schwabenhalle
Die Balletproduktion »Der Nussknacker« (Premiere: 2. Oktober) und die Oper »Tosca« (28. Oktober) werden an der Messe aufgeführt. Rund 710 Plätze bietet die große Multifunktionslocation Schwabenhalle dem Theater Augsburg.

Martini-Park
Die ehemalige Produktionsstätte der Textilindustrie mit einer Industriearchitektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert bietet heute attraktive Gewerbeflächen mit Atmosphäre. Die Halle B13 (Foto) gehört zu den Lager- und Logistikflächen im Angebot der Martini Immobilien. Sie steht dem Theater Augsburg nun für das Schauspiel »Der Jüngste Tag« (Premiere: 14. Oktober) zur Verfügung. Circa 420 Zuschauer finden hier einen Platz.

Kongress am Park
Das Familienstück »Pünktchen und Anton« (Premiere: 18. November), der Ballettabend »Carmen/Bolero« (18. März) und eine Musiktheaterproduktion (ehemals »Rusalka«) kommen im Kongress am Park zur Aufführung. Mit rund 1.000 Plätzen ist die Location am Wittelsbacher Park die größte Interimsspielstätte. Der Konzertspielplan der Augsburger Philharmoniker im Kongress am Park kann bis auf das »Verdi Requiem«, das in die Stadthalle Gersthofen umzieht, wie geplant gehalten werden.

Universität Augsburg
Mozarts Tragédie lyrique »Idomeneo« (Premiere: 19. November) wird konzertant im Auditorium für Kunst und Musik der Universität Augsburg aufgeführt. Etwa 420 Plätze bietet der 2014 eröffnete Saal.

Brechtbühne & Hoffmannkeller
Die für die Brechtbühne und den Hoffmannkeller vorgesehenen Premieren können gespielt werden.

Noch offen
»Simplicius Simplicissimus« ist aktuell für das Parktheater im Kurhaus Göggingen vorgesehen. Für die Musiktheaterproduktion »Kaspar Hauser« (ursprünglicher Premierentermin: 23. April) sowie die Schauspiele »Faust I & II« (4. Februar) und »Der nackte Wahnsinn« (1. April) müssen noch Spielorte gefunden werden.

Alle bereits feststehenden Termine in der Übersicht finden Sie unter:
www.theater-augsburg.de

Weitere Nachrichten

06.12.2021 - 09:44 | Martin Schmidt

Die Gewinner*innen des Roystart Pop stehen fest: David Kochs, Matze Semmler, Wide Horizon Films, Mollo und Plan B. Für die Kategorien Club und Urban Art gab es es keine Bewerbungen.

06.12.2021 - 00:15 | Manuel Schedl

Unter der Federführung von Fotografin Frauke Wichmann entstand spontan ein »Online-Spenden-Schaufenster«, in dem Werke von Augsburger Künstler*innen für einen guten Zweck eingestellt und gegen Spenden erstanden werden können.

05.12.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater präsentiert seine neue Hörspiel-CD »Kasperl und der Kornkreis«. Für die Musik verantwortlich Wolfgang Lackerschmid.

04.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, 8. Dezember lesen Lisa Bühler (Bluespots Productions) und Susanne Reng (Junges Theater Augsburg) um 19 Uhr im Kulturhaus Abraxas Texte von Überlebenden des KZ-Außenlagers Augsburg-Kriegshaber.

03.12.2021 - 09:42 | a3redaktion

Der Intendant des Staatstheaters Augsburg verlängert seinen Vertrag um sieben Jahre bis 2028.

03.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 9. Dezember ist der spanische Lyriker Janero Tarens im Augsburger Brechthaus zu Gast und liest aus seinen Werken.

02.12.2021 - 21:03 | Manuel Schedl

Die diesjährigen Preisträger*innen der Ausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke stehen fest.

02.12.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Freitag, 10. und Samstag, 11. Dezember ist eine interaktive Livestream-Performance über die Cancel-Culture-Debatten online zu sehen.

02.12.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

Matthias Matuschik ist mit seinem Programm »Gerne wider« am Samstag, 4. Dezember in der Kresslesmühle zu Besuch.

30.11.2021 - 13:07 | Manuel Schedl

Der Kunstverein Aichach präsentiert große Kunst in kleinem Format – pandemiebedingt als Gastausstellung im geräumigen Aichacher Stadtmuseum.