Literatur

Teamdisziplin Design

a3redaktion
3. August 2019

»Zusammen ist man weniger allein« – unter diesem Vorsatz steht die fünfte Printausgabe des »e x Magazins«. Neun Ehemalige zeigen darin ihre Arbeiten, sprechen mit Studierenden über ihre ganz persönlichen Erfahrungen in der Welt des Designs und darüber, welche Rolle Teamwork für sie spielt. Professorin Gudrun Müllner erklärt als Initiatorin der Publikation: »Im Design werden die Aufgaben immer komplexer. Niemand verfügt mehr allein über alle Fähigkeiten und Kenntnisse, die für die Umsetzung eines Projekts erforderlich sind. Ob Studium oder Beruf, es geht nichts ohne Teamwork.« Die Kreativbranche verzeichne eine ständig wachsende Anzahl von Einzeldisziplinen. Dadurch ergebe sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, als Designerin oder Designer zu arbeiten.

Insgesamt zwanzig Studierende aus dem Bachelorstudiengang Kommunikationsdesign haben im Rahmen einer Lehrveranstaltung interviewt, geschrieben und gestaltet. Begleitend zum Heft wurde erstmalig auch eine Kampagne in den sozialen Medien gestartet. Das Redaktionsteam hatte sich zum Beispiel mit Fotograf Tom Hegen getroffen. Er sagte im Interview: »Fotografen gibt es wie Sand am Meer. Aber Fotografie mit einem Konzept zu verbinden, dass Fotos eine Geschichte erzählen können, das habe ich im Studium gelernt.« Auch Christian Leberfinger erinnert sich gerne an die Zeit seines Multimedia-Studiums in Augsburg vor mehr als zehn Jahren. Die damals noch recht neue Schnittstelle von Informatik und Webdesign prägt sein Arbeitsleben in Ingolstadt im Bereich des »Creative Codings« bis heute.

www.instagram.com/e_xmagazin
www.facebook.com/exmagazin/
www.hochschule-augsburg.de

Weitere Nachrichten

21.10.2021 - 07:36 | Martin Schmidt

Die Auszeichnung wird einmalig zum Roystart 2021 – mit fünf z.T. neuen Kategorien. Kulturschaffende können sich bis 14. November bewerben.

20.10.2021 - 19:37 | Manuel Schedl

Ausgezeichnet wurden Sanierungen, die sich durch die fachliche Qualität der Maßnahme, das finanzielle Engagement des Eigentümers, die Kreativität bei der Durchführung und die Bedeutung des Denkmals hervorheben.

20.10.2021 - 15:15 | Manuel Schedl

Die Augsburger Innenstadt ist mit ihrer geschichtsträchtigen Architektur an sich schon ein Gesamtkunstwerk. Diese Kulisse setzt Augsburg Marketing mit den »Light Nights« spektakulär in Szene und macht die Innenstadt drei Abende lang zu einem begehbaren Freiluftkunstwerk.

20.10.2021 - 13:56 | Martin Schmidt

Das Festival der Kulturen wird 2022 zum Weltmusikfestival »WATER&SOUND«. Das neue Format wird Spielorte entlang der Augsburger Wasserwege bekommen und thematisch das Thema Wasser als globale Ressource angehen.

20.10.2021 - 12:49 | a3redaktion

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg beteiligen sich am 22., 23. und 24. Oktober mit Bildwelten aus der Deutschen Barockgalerie erstmals an den diesjährigen Light Nights Augsburg.

19.10.2021 - 16:34 | Manuel Schedl

In der Nacht zu Dienstag haben die Täter die grüne Neon-Skulptur »Burn« vom Designwalk.Art am Holbeinplatz in Augsburg entwendet.

19.10.2021 - 07:12 | Manuel Schedl

Zum 20. Jubiläum wartet das Medienkunstfestival lab30 mit einer Doppelausgabe auf. Im Stammhaus abraxas und an anderen Augsburger Orten lädt die junge europäische Avantgarde zwei Wochen lang zum interaktiven Spiel mit der Ästhetik der neuen Technologien. Manuel Schedl informiert über das Angebot an Medienkunst, Martin Schmidt zum Livemusik-Programm.

18.10.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, den 10. November um 19:30 Uhr liest Thomas Meyer in der Stadtbücherei aus seinem neuesten Werk. Gemeinsam mit Schriftstellerin Elisa Diallo sprechen die beiden über ihre persönlichen Erfahrungen mit Antisemitismus und Rassismus.

15.10.2021 - 13:44 | a3redaktion

Stadt Augsburg richtet Beratungstelefon zur Radikalisierungsprävention ein. Angehörige, Befreundete und Lehrkräfte von Betroffenen erhalten kostenlos und anonym Hilfe.

15.10.2021 - 09:00 | Martin Schmidt

Der Spectrum-Club öffnet wieder: Beim Einstand mit dabei ist »Geisterfahrer« Silvano Tuiach.