Politik & Gesellschaft

Ständige Konferenz: Kultur post Corona - zurück an den Start oder wohin?

a3redaktion
9. Juni 2021

Am Samstag, 12. Juni, veranstaltet die Ständige Konferenz der Kulturschaffenden von 10 bis 16 Uhr im Glaspalast eine kulturpolitische Diskussion. Unter dem Titel »Kultur post Corona – zurück an den Start oder wohin? Eine Ständige Konferenz zu Themen der Zeit, digital und in Präsenz« diskutieren die Teilnehmer*innen kulturpolitische Fragen in folgenden Panels:

10 Uhr, Panel 1: Kunst und Nachhaltigkeit mit Christofer Kochs (Maler und Musiker), Sebastian Seidel (Sensemble Theater) und Norbert Stamm (Büro für Nachhaltigkeit)
Eine Gesellschaft, die Nachhaltigkeit und Klimaziele ernst nimmt, kommt nicht ohne die Kunst aus: Von ihr ist das Denken in Übergängen, Provisorien, Modellen und Projekten zu lernen. Wie können wir das reich vorhandene Wissen zum Thema Nachhaltigkeit in die Wahrnehmung und Gestaltung der Welt einbringen? Wie können künstlerische Fragestellungen und Handlungskonzepte gesellschaftlich wirksam werden?

** 11.30 Uhr, Panel 2: Diversität und Chancengleichheit mit Düzgün Polat (Zam e.V.), Kurt Idrizovic (Freunde der Stadtbücherei) und Jürgen Kannler (a3kultur)
Diversität ist gesellschaftliche Realität. Unterschiedliche Lebensentwürfe zeigen sich in ethnischer Zugehörigkeit, Hautfarbe, Gender, sexueller Identität, Alter, körperlicher Konstitution, sozialer Zugehörigkeit und/oder Herkunft, Religion, Weltanschauung und vielem mehr. Aber auch Diskriminierung und damit einhergehende Zugangsbarrieren sind gesellschaftliche Realität. Daher ist eine der Schlüsselherausforderungen der Zukunft die Teilhabe von allen Menschen unabhängig von Lebensrealitäten und -entwürfen. Düzgün Polat (ZAM e.V.) und Kurt Idrizovic (Freunde der Stadtbücherei Augsburg e.V.) im Gespräch.

*** 13 Uhr, Panel 3: Vernetzung – Kunst und Kultur in der Pandemie: ein Wahrnehmungsproblem? Es diskutieren Mitglieder des Kulturbeirats: Korbinian Grabmeier (Choreoloop e. V., Theter ensemble), Burak Küçük (Veranstalter, LE HEAT), Karl B. Murr (Staatliches Textil- und Industriemuseum tim), Susi Weber (Grandhotel Cosmopolis) und Lisa Seifert (John Garner)
Seit Beginn der Coronapandemie liegen weite Teile des Kulturbetriebs in Deutschland brach. Nun, wo sich der pandemische Nebel zu lichten scheint und der Kassensturz bevorsteht, gilt es, die richtigen Schlüsse zu ziehen. Hat die Kultur ein Wahrnehmungsproblem? Wird die Bedeutung von Kunst und Kultur von der Politik unterschätzt? Sind Kulturschaffende nur zu kleinteilig organisiert, zu wenig vernetzt, um genügend wahrgenommen zu werden?

**** 14.30 Uhr: Nach einer kurzen Pause stellt sich Jürgen Enninger, Referent für Kultur, Sport und Welterbe, den Fragen der Ständigen Konferenz der Kulturschaffenden. Themen und Fragen können vor und während der Konferenz gestellt werden.

Die Ständige Konferenz findet unter den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Bedingungen statt.
Reservierung erforderlich: staendigekonferenzkultur@gmail.com

Weitere Nachrichten

29.07.2021 - 12:03 | a3redaktion

Im Familienbad am Plärrer lädt das Lechflimmern zum Open-Air-Cinema auf zwei Leinwänden.

29.07.2021 - 12:00 | a3redaktion

Das Festival der Kulturen bringt am letzten Juli-Wochenende und am 7. August zeitgenössische Weltmusik nach Augsburg in den Annahof und auf die Freilichtbühne.

28.07.2021 - 10:33 | a3redaktion

Aus Anlass der Buchpräsentation der Anthologie »Ruiniert Euch!« diskutieren am Sonntag, 1. August, um 18 Uhr im tim: Markus Ostermair, Lena Gorelik, Alexander Eisenach, Falk Richter gemeinsam mit Stephanie Waldow und Manfred Rothenberger.

27.07.2021 - 12:38 | a3redaktion

Mit »CookingTheArt« startet ein gemeinsames Videoprojekt der Kunstsammlungen und Museen Augsburg mit dem Restaurant Sartory im Hotel Maximilian’s.

27.07.2021 - 10:51 | a3redaktion

Der Sago Song Salon findet am Donnerstag, 29. Juli, 20 Uhr, als Open Air im Wittelsbacher Schloss Friedberg statt.

26.07.2021 - 11:27 | a3redaktion

Der »Taubenschlag«, der 2016 als »Zentrale des Friedensfests« am Moritzplatz gestartet ist, dann zum Königsplatz, Willy-Brandt-Platz und Moritzplatz wanderte, wird heuer vom 30. Juli bis 1. August auf dem Elias-Holl-Platz stattfinden.

26.07.2021 - 11:15 | a3redaktion

Vier freie Theatergruppen aus Augsburg möchten am 28. und 29. Juli mit ungewöhnlichen Begegnungsformen das Publikum überraschen. Die Performance im Fronhof ist Teil des Kulturprogramms zum Hohen Friedensfest.

22.07.2021 - 11:46 | a3redaktion

Gestreamt, live und im öffentlichen Personennahverkehr: Die Werkschau der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Augsburg findet im Sommersemester 2021 als hybrides Format statt.

22.07.2021 - 10:29 | Anna Hahn

Im Rahmen des Friedensfests stellt die Augsburger Künstlerin und Fotografin Mercan Fröhlich Mutluay am Manzù Brunnen am Königsplatz aus.

21.07.2021 - 07:25 | Martin Schmidt

Mit dem Le Heat Festival am 23. und 24. Juli findet erstmals ein zweitägiges Open Air auf der großen Provino Wiese im Herzen des Augsburger Textilviertels statt. Good Vibes aus HipHop, Soul, R&B, Electro Inspired Beats und Future Music mit DJs und Producern der internationalen Clubszene.