Ausstellungen & Kunstprojekte

Wie privat ist die Kunst?

a3redaktion
3. Juli 2020

»Wie privat ist die Kunst?« fragen am Samstag, 4. Juli, ab 14 Uhr Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede und Dorina Csiszár im Rahmen der Ausstellungsreihe »Wechselspiel – Spielwechsel« auf Einladung des Kunstvereins Aichach. Die Werke der drei Künstlerinnen könnten verschiedener nicht sein: Während Angelika Schweiger (Schrobenhausen) sich, von der Natur inspiriert, der Mischtechnik und Druckgrafik verschrieben hat und meist abstrakt arbeitet, ist auf den Ölgemälden der in Ingolstadt lebenden Pianistin und freien Künstlerin Agnes Krumwiede oft der Mensch Motiv, wohingegen Dorina Csiszárs (ebenfalls Ingolstadt) Bilder und Zeichnungen in Tusche, Kohle und Grafit auf Papier den Betrachter in die Welt der Werkstätten und Fabrikhallen führen.

Roter Faden der Ausstellung ist ein über mehrere Jahre angelegtes Postkartenprojekt, Dokument eines künstlerisch-persönlichen Austausches zwischen den Dreien, das die Einzelwerke der Künstlerinnen grundiert und miteinander in Bezug setzt. Die Ausstellung im Aichacher Köglturm (Hinterm Turm 4) ist bis 2. August jeweils samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet sowie auf Anfrage. An jedem Öffnungstag wird eine der Künstlerinnen anwesend sein. Der Eintritt ist frei, aufgrund der aktuellen Schutz und Hygienevorschriften kann es jedoch zu Wartezeiten kommen.

Weitere Nachrichten

28.10.2021 - 12:11 | Anna Hahn

Mit der Preisübergabe an junge Kreativschaffende findet am Donnerstag, 18. November im Goldenen Saal des Rathauses die 62. Runde des Kunstförderpreises der Stadt Augsburg ihren feierlichen Abschluss.

27.10.2021 - 12:20 | Manuel Schedl

Intervention in der Dauerausstellung: Ab Freitag, 29. Oktober ist »Judenbilder« im Jüdischen Museum Augsburg Schwaben zu sehen.

26.10.2021 - 10:59 | a3redaktion

Am Donnerstag, 28. November steht im Wittelsbacher Schloss in Friedberg der »Godfather of Slow-Comedy« Rüdiger Hoffmann auf der Bühne.

26.10.2021 - 08:01 | Martin Schmidt

Das Freiwilligen-Zentrum Augsburg präsentiert ein dreiwöchiges Programm zum Thema UNESCO-Welterbe Wassermanagement-System. Die »Wasserwochen« gehen vom 26. Oktober bis 19. November.

25.10.2021 - 12:59 | Anna Hahn

Die Stadt Augsburg veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband deutscher Sinti und Roma Schwaben e.V. und dem Fanprojekt des Stadtjugendrings Augsburg am Dienstag, 26. Oktober, 19 Uhr, eine öffentliche Diskussionsrunde über die Diskriminierung von Sinti und Roma.

25.10.2021 - 10:05 | Anna Hahn

Am Mittwoch, 27. Oktober zeigt das Cineplex in Königsbrunn den neuen Blockbuster »Das Alpenhotel«. Die Heimatfilm-Telenovela ist auch als DVD erhältlich.

23.10.2021 - 07:07 | Martin Schmidt

Die Stadthalle Gersthofen wechselt ab November 2021 zu 3G PLUS.

22.10.2021 - 09:37 | Anna Hahn

Das erste inklusive Theater in Bayern spielt am Sonntag, 24. November um 18 Uhr auf der Brechtbühne »Peer Gynt«.

22.10.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Am Sonntag, 24. Oktober treffen im Wittelsbacher Schloss Musik- und Bildwelten aufeinander. Das Hornensemble von »Carnaval du Cor« lässt in zwei Konzerten die fulminante »Alpensinfonie« von Richard Strauss erklingen, dazu werden auf Großleinwand Bilder aus Friedberg und dem Wittelsbacher Land gezeigt.

21.10.2021 - 07:36 | Martin Schmidt

Die Auszeichnung wird einmalig zum Roystart 2021 – mit fünf z.T. neuen Kategorien. Kulturschaffende können sich bis 14. November bewerben.