Führung

Nordisch by Nature

a3redaktion
30. August 2016

Von Süd nach Nord – die vhs folgt programmatisch weiter dem Kompass und widmet sich bis einschließlich Februar dem jahreszeitlich passenden Thema »Norden«. Dass der Begriff mehr als nur eine Himmelsrichtung umfasst, beweisen zahlreiche Angebote aus den Bereichen Politik, Geschichte, Kunst, Sprachen, Lebensart und vielem mehr. So treffen in einem Kochkurs Köstlichkeiten aus der nordischen Küche auf spannende Krimis von Wallander und Co. Dänisch, Finnisch, Schwedisch und Norwegisch sind ebenso im Programm wie die Malkurse »Wintersonne« und »Licht des Nordens«. Und eine Fahrt zur aktuellen Sonderausstellung »Wikinger!« im Lokschuppen Rosenheim hinterfragt das Klischee des Hörnerhelm tragenden und Met trinkenden Kriegers.

In die inzwischen sechste Runde geht die Vortragsreihe »Studium generale«, ein gemeinsames Projekt mit der Universität Augsburg. Von Oktober bis März beleuchten hochkarätige Referenten aus den unterschiedlichsten Disziplinen das Thema »Widerstand«. Den Auftakt am 6. Oktober bestreiten die Ökonomen Marc Friedrich und Matthias Weik. Unter dem Titel »Kapitalfehler – Wider die Finanzwirtschaft« erklären sie, wie ein vernünftiger Kapitalismus funktionieren kann. Der Beginn ist um 17 Uhr im Filmsaal des Zeughauses.

»Erst schnuppern, dann anmelden« heißt es bei der Gesundheitswoche vom 12. bis 16. September. Zahlreiche Veranstaltungen von Yoga über Pilates und Qigong bis hin zu Zumba können in diesem Zeitraum kostenlos besucht werden. Ganz im Zeichen des Do it yourself steht die »Lange Nacht« der vhs am 19. November. Kurse zu Stempeln, Drucken, Singen, Malen und Zeichnen nehmen den neuen Trend zum Selbermachen in den Fokus. Zum Abschluss dürfen sich die Nachtschwärmer auf ein gemeinsames Mitternachtsbuffet freuen.

Mit insgesamt über 2.000 Kursen bietet die Volkshochschule auch in diesem Semester eine unglaubliche Bandbreite an. Um die dafür benötigten Raumkapazitäten zu erweitern, wurde im Frühjahr eine Dependance in der Neuburgerstraße im Stadtteil Lechhausen eröffnet. Überwiegend Deutsch- und Integrationskurse stehen hier seitdem auf dem Programm – ein Engagement, das sich lohnt, wie vhs-Direktor Stefan Glocker bei der Programmpräsentation nochmals betont. Mit über 300 Kursen bleibt Deutsch auch weiterhin die meistgelernte Fremdsprache. Damit erfüllt die Volkshochschule eine wichtige integrative Aufgabe für unsere Region, die keinesfalls unterschätzt werden sollte.

Das Programm für das Herbst-/Wintersemester liegt ab sofort aus (Foto: Titelmotiv). Die Anmeldung läuft. Alle Kurse sind auch online bequem per Suchfunktion zu finden:
www.vhs-augsburg.de

Lesen Sie den Gastbeitrag »Fragen des Lebens meistern« von vhs-Direktor Stefan Glocker unter:
www.a3kultur.de/positionen/fragen-des-lebens-meistern

Weitere Nachrichten

15.10.2021 - 13:44 | a3redaktion

Stadt Augsburg richtet Beratungstelefon zur Radikalisierungsprävention ein. Angehörige, Befreundete und Lehrkräfte von Betroffenen erhalten kostenlos und anonym Hilfe.

15.10.2021 - 09:00 | Martin Schmidt

Der Spectrum-Club öffnet wieder: Beim Einstand mit dabei ist »Geisterfahrer« Silvano Tuiach.

14.10.2021 - 14:22 | Martin Schmidt

Bezirk Schwaben vergibt Kunstpreis an Jonas Maria Ried: Der im Allgäu ansässige Aktionskünstler überzeugte die Jury mit seinen außergewöhnlichen Video-Performances in Ställen.

14.10.2021 - 12:13 | Manuel Schedl

Vier Künstler*innen sind bis Sonntag, 31. Oktober zu Gast bei Augsburg Contemporary - ihre Arbeitsprozesse und Werke könnten nicht unterschiedlicher sein.

13.10.2021 - 11:05 | Juliana Hazoth

Am Freitag, den 29. Oktober um 19:00 Uhr liest Christina Walker in der Schlosser’schen Buchhandlung aus ihrem Roman »Auto« und nimmt dabei die beschleunigte Erfolgsgesellschaft aufs Korn.

12.10.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Das Junge Theater Augsburg begibt sich mit seinem neuen Bürgerbühnenstück »Unter einem Dach?« auf eine autobiographische Spurensuche zum Thema Wohnen.

11.10.2021 - 09:18 | Sarvara Urunova

Während der 1. Jüdischen Kulturwoche Schwaben, die vom Sonntag, 10. bis Sonntag, 17. Oktober stattfindet, spielt das Ensemble der Bayerischen Kammerphilharmonie ein großes Festkonzert in der Augsburger Synagoge.

09.10.2021 - 10:00 | Martin Schmidt

Uraufführung in Schwabmünchen: Das Joachim Rocky Knauer Septett & The Contemporary Music Orchestra spielen »Menkingen Highlights«.

07.10.2021 - 11:34 | Manuel Schedl

Der Holzbildhauer Olli Marschall lädt wieder zum traditionellen Gar­tenatelier »MarsArt« in Vogelsang ein und präsentiert seine neuesten Holz­skulpturen, die dieses Jahr ganz im Zeichen eines Gestaltungselements stehen: des Lochs.

06.10.2021 - 07:21 | Sarvara Urunova

Das 3. Festival für Alte Musik Augsburg (FAMA) findet dieses Jahr im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Fuggerschen Stiftungen statt. Vom 8. bis 10. Oktober präsentieren international renommierte Akteure des Genres Alten Musik fünf Konzerte, Workshops und Vorträge rund um das Thema »Musik für das Haus Fugger.«