Club & Livemusik

No Trigger, Digger!

a3kultur-Redaktion

Melodischer Hardcore/Punkrock von der US-Ostküste: No Trigger zeigen auch politisch Position – am Mittwoch, 10. August, in der Ballonfabrik.

Mit ihrem von Strike Anywhere beeinflussten Melodic Hardcore haben sich No Trigger aus Massachusetts seit ihrer 2001er Gründung einen Namen erspielt. In der Ballonfabrik | fabrik unique machen sie am Mittwoch, 10. August (20 Uhr) Tourstopp und präsentieren dabei ihr neues Album. Die vorab veröffentliche Single »Antifantasy« macht mit dem buchstabierten Refrain A N T I - N A Z I das politische Bestreben der Band deutlich. Support kommt von Cheap Jake aus Augsburg, die sich auf die Fahne geschrieben haben, niemals Geld als Band verdienen zu wollen und alle Profite an die Ukraine spenden.
www.ballonfabrik.org