Club & Livemusik

Mehr Livemusik. Der CUKK-Booster.

Martin Schmidt
12. Mai 2022

Der »Augsburger LIVE Förderer« startet mit 50 Konzerten. Ab dem 20. Mai 2022 können Anträge eingereicht werden. Eine Aktion der Club und Kulturkommission Augsburg e.V. (CUKK).

Die Club und Kulturkommission Augsburg (CUKK) legt erstmalig den Fördertopf »Augsburg Live Förderer« auf. Pandemiebedingt konnte der Augsburger LIVE Förderer im vergangenen Herbst nicht wie geplant gestartet werden. Ein halbes Jahr später gibt es nun wieder die Möglichkeit Konzerte indoor zu veranstalten und zu besuchen. Die CUKK geht deshalb jetzt mit dem Projekt erneut in die Startlöcher. 50 Live-Konzerte können insgesamt gefördert werden. Los geht’s am 20.05.2022.

Der einfache Antrag steht allen Veranstalter*innen und Clubbesitzer*innen auf der Website der CUKK zur Verfügung. Mit Hilfe eines Fördertopfes soll die Live-Szene in Augsburg wieder erblühen und die auftretenden Künstler*innen vor allem in Augsburg und bayerisch Schwaben unterstützt werden. Hierzu rief die CUKK schwäbische und Augsburger Institutionen zu einer Beteiligung an einem Fond für die lokale Live-Kultur auf.

Schon jetzt kann von einem großen Erfolg gesprochen werden und die CUKK freut sich über einen Fördertopf, der für 50 Konzerte und Veranstaltungen mit künstlerischen DJ*anes reichen wird. Zu den Förderern gehört unter anderem auch a3kultur. 90% der eingeworbenen Mittel gehen direkt in die Konzertförderung. 10% dienen der Organisation und Finanzierung des Projekts. Damit stehen 17.850 EUR zur Ausschüttung bereit.

Start der Bewerbungsphase ist der 20.05.2022. Den übersichtlichen und niederschwelligen Antrag finden Antragsberechtigte auf der Website der CUKK: https://www.clubundkultur.com/augsburg-live-foerderer/

Die Anträge müssen per EMail an live@clubundkultur.com gesandt werden. Die Bewerbungsphase läuft bis 20.08.2022. Antragsberechtigt sind alle Veranstalter*innen und Musikspielstättenbetreiber*innen in Augsburg, die ein popkulturelles Live-Konzert oder eine Veranstaltung mit einer/einem künstlerische(n) DJ*ane indoor veranstalten. Die Auswahl der geförderten Veranstaltungen erfolgt schnellstmöglich nach Eingang der Anträge.

Pro Konzert werden 300 EUR netto ausgeschüttet. Dabei müssen mindestens 50% an die auftretenden Künstler*innen ausgereicht werden. Die CUKK empfiehlt eine 75%ige Ausreichung an die auftretenden Künstler*innen. Maximal drei Veranstaltungen können pro Musikspielstätte oder Veranstalter*in gefördert werden. Gefördert werden Indoor-Konzerte und künstlerische DJs aus den Bereichen Rock, Pop, Alternative, Elektro, Singer/Songwriter, Weltmusik und Jazz.

Das Projekt Augsburger Live Förderer soll Veranstalter*innen dabei unterstützen, Livekonzerte leichter zu veranstalten. Darüber hinaus sollen die auftretenden Künstler*innen fair beteiligt werden. Die Auswahl der geförderten Konzerte und künstlerischen DJ-Abende erfolgt über ein zweiteiliges System. 50% der eingereichten Anträge werden nach dem Prinzip „first come first serve“ ausgeschüttet. Über die anderen 50% entscheidet eine Jury entsprechend einer Bewertung der Bands und künstlerischen DJs in den Bereichen Relevanz für den Musikstandort Augsburg und Schwaben, Regionalität, Professionalität der Musik und Präsentation, Originalität, Mehrwert, etc.

Die Jury setzt sich aus bekannten Musikexpert*innen unserer Region zusammen. So konnte die CUKK Barbara Friedrichs (Popkulturbeauftragte der Stadt Augsburg), Maximilian Schlichter (Popkulturreferent des Bezirks Schwaben) und Martin Schmidt (a3kultur-Musikredakteur) für die Jury gewinnen. Helena Gladen und Bernhard Klassen aus dem Vorstand der CUKK ergänzen die 5-köpfige Jury.

https://www.clubundkultur.com/augsburg-live-foerderer/

Weitere Nachrichten

02.07.2022 - 07:00 | Fabian Linder

Vom 7. bis 10. Juli steigt in Burtenbach das Sunrise Reggae & Skafestival mit bekannten deutschen Szenegrößen wie Jamaram, Jahcoustix und Gentlemen.

Automatic Open
01.07.2022 - 17:00 | Fabian Linder

Das Automatic Open am Kesselhaus startet mit prominentem Line-Up in die kommende Open-Air-Saison.

30.06.2022 - 18:00 | Martin Schmidt

Schwabmünchens dreimonatige Open Air Reihe Sommer 100 geht auch 2022 wieder an den Start.

30.06.2022 - 14:00 | Martin Schmidt

Sage und schreibe 17 Veranstaltungen finden alleine im Monat Juli im Rahmen des Augsburger Stadtsommers im Brunnenhof des Zeughauses statt.

30.06.2022 - 10:00 | Manuel Schedl

Ein Drucksymposion im abraxas zeigt: Auch im digitalen Zeitalter sind die traditionellen Drucktechniken immer noch in der Kunst präsent.

30.06.2022 - 07:00 | Manuel Schedl

Der Augsburger Fünfgratturm wird im Sommer 2022 mit einer Klanginstallation von Markus Mehr bespielt.

29.06.2022 - 18:00 | Marion Buk-Kluger

Sie gilt als die jüngste und spannendste Neuentdeckung der weiblichen Stand-up-Comedy-Szene: Maria Clara Groppler.

29.06.2022 - 10:00 | Martin Schmidt

Die Club- und Kulturkommission und Generation AUX laden für 30. Juni zum Talk mit dem Ordnungsreferenten Frank Pintsch und dem Wirtschaftsreferenten Wolfgang Hübschle.

29.06.2022 - 08:30 | Manuel Schedl

Sozial verbindendes Element oder mächtige Waffe? Der Künstler und Forscher Nik Nowak stellt im Kunstverein Augsburg beide Aspekte von Schall und Sound gegenüber.

29.06.2022 - 07:00 | a3redaktion

Vom 14. bis 23. Juli 2022 zeigt das Staatstheater Augsburg jeweils von Donnerstag bis Samstag die Komödie »Cyrano de Bergerac« unter freiem Himmel im Martini-Park.