Ausstellungen & Kunstprojekte

Mach’s doch selber!

a3redaktion
12. August 2016
diy-fahrrad_SchwäbischesVolkskundemuseum.jpg

Umhäkelte Bäume im Park, »Ladies Night« im Baumarkt, ein Repair-Café in der Innenstadt, boomende Online-Marktplätze für individuell Handgemachtes – seit einiger Zeit ist in vielen Lebensbereichen wieder ein Trend zum »Selbermachen« zu beobachten. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass dies ganz selbstverständlich zum Alltag gehörte. In erster Linie wurde aus wirtschaftlichen Gründen repariert, umfunktioniert, geflickt, gestrickt und ausgebessert.

Von der mühseligen Notwendigkeit ist das Selbermachen heute zu einer erfüllenden Freizeitbeschäftigung geworden. Diesen Bedeutungswandel der letzten rund hundert Jahre beleuchtet die Ausstellung »Do it yourself – Mach’s doch selber!« im Schwäbischen Volkskundemuseum. Die bis zum 9. Oktober laufende Schau gibt Einblicke in verschiedene Praktiken und Ursachen des »DIY« und zeigt, wie männliche und weibliche Rollenmuster Handwerk und Handarbeiten bis heute prägen. Dabei sind zahlreiche individuelle Einzelstücke zu entdecken: von einem eingestrickten Fahrrad bis hin zum Wohnzimmer aus »Upcycling-Möbeln«.

Gleich nebenan präsentiert die Schwäbische Galerie bis zum 11. September Werke von Kilian Lipp. Die Einzelausstellung des Allgäuer Malers unter dem Titel »Gratwanderung« zeigt rund 30 Gemälde, die vorwiegend in den letzten beiden Jahren entstanden sind. Lipp malt vorzugsweise seine eigene Umgebung und greift dabei immer wieder ähnliche Sujets auf: Die Bergwelt um seinen Geburtsort und Lebensmittelpunkt Bad Hindelang bietet ihm seine Motive. Doch das umwerfend schöne Bergpanorama, das der Besucher beim Blick vom Gailenberg aus bewundernd entdeckt, ist nicht das, was wir auf den Bildern des Malers wiederfinden. Lipp gibt die Berge aus einer ganz anderen Perspektive wieder. Er sieht sie nicht als Kulissen aus der Entfernung, sondern er erspürt das Detail.

Im August und September bietet das Schwäbisches Volkskundemuseum zahlreiche Führungen und Workshops für Kinder und Erwachsene an.

Weitere Infos:
www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

Weitere Nachrichten

11.08.2022 - 07:00 | a3redaktion

Das vielfältige Programm rund um die Eisenbahn lädt Jung und Alt ein.

10.08.2022 - 07:00 | Juliana Hazoth

Am Samstag, den 13. August um 19:30 Uhr findet die Lange Nacht der Poesie mit Knut Schaflinger, Martyn Schmidt und Alke Stachler im Brunnenhof beim Zeughaus statt.

09.08.2022 - 15:00 | Martin Schmidt

Workshop- und Kulturprogramm am 13. und 14. August im Provino Club vernetzt Frauen, Lesben, Inter-, nicht-binäre, Trans- und Agender*- Personen.

09.08.2022 - 07:00 | Fabian Linder

Am Freitag, 12. und Samstag, 13. August laden die Veranstalter*innen des Stereostrand-Festivals mit abwechslungsreichem Line-up zum SanDepot-Gelände.

08.08.2022 - 07:00 | Martin Schmidt

Ohhhh yesss! Auch dieses Jahr performen die Herren der Kapelle Rabenbad im Brunnenhof. Und zwar am Freitag, 12. August (20 Uhr).

07.08.2022 - 16:00 | Martin Schmidt

MiJaria veröffentlichen ihre EP »Butterfly / Mermaid«. Musik, die verschiedenen Kulturen zusammenbringt.

07.08.2022 - 07:00 | a3redaktion

Von Mittwoch, 10. bis Samstag, 13. August stehen vier ganz unterschiedliche Impro-Formate auf dem Programm des Sensemble Theaters.

06.08.2022 - 15:00 | a3redaktion

Am Sonntag, 7. August um 16 Uhr feiert das Theater Fritz und Freunde im Kulturhaus Abraxas die Premiere von »Das Dschungelbuch«.

06.08.2022 - 12:00 | Martin Schmidt

Noch bis 27. August geht der Kulturbiergarten (KuBiGa) am Königsplatz mit seinem abwechslungsreichen Programm: Bands, DJs, Speis und Trank.

06.08.2022 - 07:00 | Martin Schmidt

Melodischer Hardcore/Punkrock von der US-Ostküste: No Trigger zeigen auch politisch Position – am Mittwoch, 10. August, in der Ballonfabrik.