Klassik

Konzertkoffer digital

a3redaktion
18. Januar 2021

Seit Beginn der Spielzeit ergänzt Anna-Sophia Kraus das Team der Theaterpädagoginnen am Staatstheater Augsburg um die musikalische Dimension: Zu den Musiktheater-Inszenierungen und Konzerten der Saison hatte sie schon zahlreiche spannende Präsenzangebote geplant, die nun aufgeschoben werden müssen. Doch die anhaltende Schließung des Staatstheaters sollte in ihren Augen für Musikbegeisterte kein Grund sein, ohne Klangkreativität durch den Winter zu kommen. Nun präsentiert sie, gemeinsam mit Musiker*innen der Augsburger Philharmoniker, den ersten »Konzertkoffer digital«, der Schüler*innen sogar im Home Schooling erreicht.

Ein kurzer Impuls-Workshop mit Theaterpädagogin Kraus bildet den Auftakt: Mit Dirigierübungen und Body Percussion werden die Schüler*innen zu einem Online-Rhythmusorchester. Im Anschluss stellt sich ein*e Musiker*in der Augsburger Philharmoniker mit einem Stück vor.

Wie leise, schnell, hoch oder tief kann eigentlich ein*e Geiger*in spielen? Musikalische Aufgabenstellungen und Fragen der Schüler*innen sind erwünscht – egal ob zum Orchesterberuf, zum Instrument oder rund um das Sinfonieorchester. Die Theaterpädagogin moderiert den Austausch.

Der digitale Koffer ist ab sofort für Schülergruppen ab der 3. Jahrgangsstufe aus Schwaben buchbar, Themenschwerpunkte werden vorab mit der Lehrkraft besprochen.

Wie bei allen Bildungsangeboten des Staatstheater Augsburg werden die Schüler*innen dazu animiert, im Raum aktiv zu werden, sich künstlerisch auszuprobieren und kreativ zu sein, so dass ein Ausgleich zu bewegungsarmen Klassenkonferenzen und Stillarbeit im Homeschooling geboten wird.

Kosten: 6 € / Schüler*in, Dauer: 45 Minuten via Microsoft Teams
15 Minuten Workshop, 30 Minuten Austausch mit Musiker*in
Besetzung: Musiker*in der Augsburger Philharmoniker (Instrument nach Absprache), Theaterpädagogin Anna-Sophia Kraus
Max. 8 Schüler*innen im Home Schooling oder ganze Klasse im Musikzimmer

www.staatstheater-augsburg.de/theaterpaedagogik

 

Weitere Nachrichten

27.09.2021 - 07:00 | Sarvara Urunova

Die Augsburger Philharmoniker beginnen die neue Saison nach der Zwangspause ausdrucksstark.

24.09.2021 - 11:05 | Jürgen Kannler

Julian Warner wird die Jubiläumsausgabe zu Brechts 125. Geburtstag 2023 und die beiden darauffolgenden Festivalausgaben als Kurator gestalten.

22.09.2021 - 14:19 | Anna Hahn

Klimawandel weltweit und die Konsequenzen für jeden – dieses dringliche und herausfordernde Thema vertieft das Staatstheater Augsburg künstlerisch und wissenschaftlich an seinem Themenwochenende »Global Denken, lokal Handeln!« vom Freitag, 24. bis Sonntag, 26. September.

22.09.2021 - 13:19 | Martin Schmidt

Interview mit Nina Petri: Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest die Autorin im Wittelsbacher Schloss aus ihrem Buch »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«.

22.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Die Bayerische Kammerphilharmonie präsentiert in der neuen Saison 2021/2022 ein Programm voller Sanftheit und Leidenschaft.

21.09.2021 - 15:56 | Juliana Hazoth

Das Projekt Faces of Moms* bietet eine Plattform, auf der Mütter* über ihre Erfahrungen sprechen und sich austauschen können.

21.09.2021 - 10:00 | Juliana Hazoth

Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest Nina Petri im Wittelsbacher Schloss in Friedberg unter dem Motto »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«

20.09.2021 - 13:05 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 23. September, um 19:30 Uhr, liest Sharon Dodua Otoo aus ihrem Roman »Adas Raum« und spricht mit Simone Bwalya.

18.09.2021 - 07:58 | Manuel Schedl

Eine ganze Nacht lang gibt es am 18. September Kunst, Musik und Literatur in der Doppel-Donaustadt.

18.09.2021 - 07:00 | Anna Hahn

Mit dem Schauspiel »Der Zauberberg« nach dem Roman von Thomas Mann wird die Saison 2021/22 auf der Großen Bühne der Spielstätte martini-Park des Staatstheater Augsburg eröffnet. Regisseur und Staatsintendant André Bücker entdeckt das Opus Magnum der deutschen Klassiker-Literatur vor dem Hintergrund des aktuellen Welt-Geschehens neu.