Theater & Bühne

Kindertheater-Vielfalt im abraxas

a3redaktion
27. September 2016

Nachdem das Theater Fritz und Freunde bereits im September sein »Schneewittchen« (ab 3) zur Premiere brachte (nächste Vorstellung des Stücks: So, 8. Januar 2017 um 15:00 Uhr), sollte man sich für Oktober folgende Termine notieren: Am Sa, 8. Oktober um 16:00 Uhr begeht das Junge Theater Augsburg mit »Anton und Lilli« (ab 5) und anschließendem Fest den Start in die neue Saison – die erste unter der neuen Geschäftsführung von Susanne Reng und Volker Stöhr.

Am Sa, 15. Oktober feiert das Klexs Theater die Premiere von »König Rattus und die Ritter der Käserunde« (ab 3). Im neuen Stück von Gabriele Beier sind nicht Ritter, sondern Leseratten die Held*innen. Dass Geschichten und Bücher wertvoll sind und etwas, das es zu bewahren lohnt – mit dieser Botschaft will das Klexs Theater schon die Jüngsten ermuntern, das Recht auf (vorgelesene oder erzählte) Geschichten einzufordern.

Geschichten aus dem Buch herauszuholen und durch Erzählen zum »Theater im Kopf« werden zu lassen – das ist auch die Spezialität des Märchenzelts. Mit dem aktuellen Programm »Die Zauberflöte« (ab 6) am Sa, 1. Oktober und So, 9. Oktober (jeweils 16:00 Uhr) wird z.B. eine Kinderbuch-Fassung des Mozart-Stoffs mit Worten und Musik im Märchenzelt lebendig.

Das Theaterkonzert »Eine kleine Dickmadam« (ab 3) am So, 16. Oktober um 15:00 Uhr leitet das Saison-Eröffnungsfest des FaksTheaters ein. Am So, 6. November um 15:00 Uhr folgt dann die Premiere des neuen FaksTheater-Stücks »Oben in der Rumpelkammer« (ab 3).

Das Moussong Theater mit Figuren hat seinen ersten abraxas-Auftritt der neuen Spielzeit am 2. Oktober um 15:00 Uhr mit der »Geschichte von der kaputten Uhr« (ab 4 ½). Von 13. bis 17. November feiert das Ensemble mit einer Festspielwoche im abraxas sein 25-jähriges Bestehen – am 11. November 1991 fand die erste von seither über 4.000 Vorstellungen statt.

www.abraxas.augsburg.de

V.l.n.r.: Matthias Fischer (Das Märchenzelt), Gabriele Beier (Klexs Theater) und Karla Andrä (FaksTheater) bei der Pressekonferenz im Kulturhaus abraxas am 22. September. (Foto: Martin Kohnle)

Weitere Nachrichten

06.12.2021 - 09:44 | Martin Schmidt

Die Gewinner*innen des Roystart Pop stehen fest: David Kochs, Matze Semmler, Wide Horizon Films, Mollo und Plan B. Für die Kategorien Club und Urban Art gab es es keine Bewerbungen.

06.12.2021 - 00:15 | Manuel Schedl

Unter der Federführung von Fotografin Frauke Wichmann entstand spontan ein »Online-Spenden-Schaufenster«, in dem Werke von Augsburger Künstler*innen für einen guten Zweck eingestellt und gegen Spenden erstanden werden können.

05.12.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater präsentiert seine neue Hörspiel-CD »Kasperl und der Kornkreis«. Für die Musik verantwortlich Wolfgang Lackerschmid.

04.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, 8. Dezember lesen Lisa Bühler (Bluespots Productions) und Susanne Reng (Junges Theater Augsburg) um 19 Uhr im Kulturhaus Abraxas Texte von Überlebenden des KZ-Außenlagers Augsburg-Kriegshaber.

03.12.2021 - 09:42 | a3redaktion

Der Intendant des Staatstheaters Augsburg verlängert seinen Vertrag um sieben Jahre bis 2028.

03.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 9. Dezember ist der spanische Lyriker Janero Tarens im Augsburger Brechthaus zu Gast und liest aus seinen Werken.

02.12.2021 - 21:03 | Manuel Schedl

Die diesjährigen Preisträger*innen der Ausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke stehen fest.

02.12.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Freitag, 10. und Samstag, 11. Dezember ist eine interaktive Livestream-Performance über die Cancel-Culture-Debatten online zu sehen.

02.12.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

Matthias Matuschik ist mit seinem Programm »Gerne wider« am Samstag, 4. Dezember in der Kresslesmühle zu Besuch.

30.11.2021 - 13:07 | Manuel Schedl

Der Kunstverein Aichach präsentiert große Kunst in kleinem Format – pandemiebedingt als Gastausstellung im geräumigen Aichacher Stadtmuseum.