Führung

Fledermäuse beim Wassertag

a3redaktion
3. Juni 2016

Die im Wasserwerk am Roten Tor früher verwendete technische Ausstattung ist nicht mehr erhalten. Durch eine künstlerische Geräuschperformance des Musikers Tom Gratza wird sie jedoch nachgebildet – so kann man verschollene Technik während der durchgängig von 10 bis 16 Uhr angebotenen Führungen akustisch nachvollziehen. Der Wassertag im Juni ist außerdem Premiere für ein neues Führungsangebot der Regio Augsburg Tourismus GmbH: Um 20 Uhr findet im Wasserwerk am Roten Tor eine abendliche Sonderführung durch den Großen und den Kleinen Wasserturm statt. Im Anschluss lernen die Besucher Interessantes über heimische Fledermausarten, die Nacht für Nacht vor der Kulisse der drei Türme des Wasserwerks flattern. Bei schönem Wetter stöbern die Teilnehmer der Führung die kleinen Gesellen mit Hilfe eines Bat-Detektors auf und beobachten die Flugakrobaten im Freien. Außerdem stellt Fledermausfachberaterin Claudia Weißschädel einen ihrer Fledermauspfleglinge vor.

Am 5. Juni kann man darüber hinaus die Wasserkraftwerke auf der Wolfzahnau und am Proviantbach im Rahmen einer Führung ab 11 Uhr zu besichtigen – die Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen, denn eine Besichtigung dieser Denkmäler ist erst wieder im September möglich. Zum letzten Mal 2016 findet die Führung »Vom Lech zu den Weltmeeren. Die große Hafen-Vision des Karl-Albert Gollwitzer« statt (11 Uhr ab dem St.-Jakobs-Wasserturm nahe der Kahnfahrt).

Die Programmbroschüre »UNESCO-Welterbe? Augsburger Wassertage – Juni bis Oktober 2016« informiert über alle Termine des Tages. Download unter:
www.augsburg-tourismus.de/welterbe

Weitere Nachrichten

20.01.2022 - 07:00 | Anna Hahn

Das Duo »Text will Töne« bringt am Freitag, 21. Januar und Samstag 12. Februar weitere Vorstellungen seines neuen Stücks auf die Bühne des Abraxas Theaters.

19.01.2022 - 22:28 | Manuel Schedl

Gegenständlich bis abstrakt, neoexpressionistisch bis hyperrealistisch, informell bis monochrom – »BANG! Die Rückkehr der Malerei« huldigt ab 21. Januar der bemalten Leinwand.

18.01.2022 - 21:35 | Manuel Schedl

Nur noch wenige Tage lang lenkt eine Sonderausstellung der Künstlervereinigung »Die Ecke« den Blick auf ihr namensgebendes Element: die Ecke.

17.01.2022 - 12:00 | a3redaktion

Der Frauenbund Aichach feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum hat die Vorstandschaft mehrere Veranstaltungen geplant. Den Auftakt macht eine Ausstellung über die überörtliche Gründerin Ellen Ammann.

14.01.2022 - 13:32 | a3redaktion

Mit analogen und digitalen Veranstaltungen aus den Sparten Theater, Literatur, Film, Musik und Bildende Kunst soll das Brechtfestival 2022 on- und offline erlebbar gemacht werden. Ab sofort sind Tickets erhältlich.

14.01.2022 - 09:56 | a3redaktion

Aufgrund des großen Interesses wird die Sonderausstellung um zwei Wochen bis Sonntag, 30. Januar verlängert. Zu sehen ist im Römerlager im Zeughaus eine Auswahl der spektakulären römischen Funde, die bei Ausgrabungen im Stadtteil Oberhausen entdeckt wurden.

13.01.2022 - 12:13 | a3redaktion

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben bringt »Lebenslang« von und mit Daniel Langbein auf die Bühne des Kulturhaus Abraxas. In der Performance setzt sich der Schauspieler mit seiner Familiengeschichte auseinander: Ein Solo mit Großvater und Enkel.

11.01.2022 - 13:31 | Martin Schmidt

Der Bezirk schreibt den Schwäbischen Literaturpreis 2022 aus. Bis zum 1. Mai 2022 können Autorinnen und Autorinnen unveröffentlichte Texte zum Thema »lost places. Verlorene Orte« einreichen. Ausgewählte Beiträge prämiert der Bezirk mit insgesamt 6.000 Euro.

09.01.2022 - 07:27 | Martin Schmidt

Für 2022 gehen die ersten Open Airs an den Start: Modular, Stereostrand und Sommer am Kiez. Und für alle hat der Vorverkauf bereits begonnen.

08.01.2022 - 09:00 | Anna Hahn

»Zusammen liest man weniger allein!« ist das Motto des Buchclubs am Staatstheater Augsburg, der im Januar 2022 in die dritte Runde geht.