Club & Livemusik

Endres, endlich!

Martin Schmidt
23. August 2021
Jürgen »NT« Endres beim Empfang seines ROY 2020. Foto: Christian Menkel

Augsburger Pop-Preis an Jürgen »NT« Endres in der Kategorie Lebenswerk übergeben. Augsburger DJ und Veranstalter wird für über 25 Jahre popkulturelle Arbeit gewürdigt.

Der Pop-Preis ROY steht für Vielfalt, Kreativität, Innovation und Musik-Gemeinschaft in Augsburg. Er trägt dazu bei, die zahlreichen lokalen Netzwerke zu stärken, sodass sich die Szene weiter entfalten kann. Bereits im Februar 2020 hatte sich die Roy Jury dafür ausgesprochen, den Augsburger Pop-Preis in der Kategorie herausragende Leistungen / Lebenswerk an Jürgen NT Endres zu vergeben. Pandemie- und terminbedingt musste die stets als Überraschung geplante Übergabe im vergangenen Jahr mehrfach verschoben werden. Nun aber konnte endlich der letzte Roy 2020 beim Kulturbiergarten am Königsplatz übergeben werden.

Laudator Sebastian Karner (Musikkantine) würdigte dabei NTs langjährige Arbeit als DJ, die 1993 in der Rockfabrik und im Legende gewordenen Siedlerhof ihren Anfang nahm. Sein Gefühl für verschiedene Genres, von Crossover über Alternativ Rock, HipHop und Big Beats hat die Clubs vor 28 Jahren voll gemacht. Das selbsternannte Chamäleon der Musiklandschaft hat sich aber nicht nur als DJ, sondern auch als Booker und Programmmacher der Kantine einen Namen gemacht und die Augsburger Konzertlandschaft geprägt wie kaum ein anderer.
www.augsburg.de/roy

Weitere Nachrichten

06.12.2021 - 09:44 | Martin Schmidt

Die Gewinner*innen des Roystart Pop stehen fest: David Kochs, Matze Semmler, Wide Horizon Films, Mollo und Plan B. Für die Kategorien Club und Urban Art gab es es keine Bewerbungen.

06.12.2021 - 00:15 | Manuel Schedl

Unter der Federführung von Fotografin Frauke Wichmann entstand spontan ein »Online-Spenden-Schaufenster«, in dem Werke von Augsburger Künstler*innen für einen guten Zweck eingestellt und gegen Spenden erstanden werden können.

05.12.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater präsentiert seine neue Hörspiel-CD »Kasperl und der Kornkreis«. Für die Musik verantwortlich Wolfgang Lackerschmid.

04.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, 8. Dezember lesen Lisa Bühler (Bluespots Productions) und Susanne Reng (Junges Theater Augsburg) um 19 Uhr im Kulturhaus Abraxas Texte von Überlebenden des KZ-Außenlagers Augsburg-Kriegshaber.

03.12.2021 - 09:42 | a3redaktion

Der Intendant des Staatstheaters Augsburg verlängert seinen Vertrag um sieben Jahre bis 2028.

03.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 9. Dezember ist der spanische Lyriker Janero Tarens im Augsburger Brechthaus zu Gast und liest aus seinen Werken.

02.12.2021 - 21:03 | Manuel Schedl

Die diesjährigen Preisträger*innen der Ausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke stehen fest.

02.12.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Freitag, 10. und Samstag, 11. Dezember ist eine interaktive Livestream-Performance über die Cancel-Culture-Debatten online zu sehen.

02.12.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

Matthias Matuschik ist mit seinem Programm »Gerne wider« am Samstag, 4. Dezember in der Kresslesmühle zu Besuch.

30.11.2021 - 13:07 | Manuel Schedl

Der Kunstverein Aichach präsentiert große Kunst in kleinem Format – pandemiebedingt als Gastausstellung im geräumigen Aichacher Stadtmuseum.