Festival

#digitalbrecht

a3redaktion
16. Dezember 2020

In den Festivalstreams erlebt das Publikum Brecht, sein Kollektiv, seine Texte und seine Themen durch die Augen von Paula Beer, Corinna Harfouch, Charly Hübner u.a. Sie zeigen Blicke auf »ihren« Brecht. Die Künstler*innen füllen diese Online-Ausgabe aber auch mit persönlichen Zugängen zu Helene Weigel, Elisabeth Hauptmann, Margarete Steffin und Ruth Berlau. Ensembles aus Augsburg wie Theter und Bluespots Productions beteiligen sich mit eigenen Projekten. Am Eröffnungsabend zeigt das Staatstheater Augsburg die Premiere von Heiner Müllers »Medeamaterial« in der Regie der beiden Festivalleiter Tom Kühnel und Jürgen Kuttner im Live-Stream. Der Regisseur und freie Videogestalter Bert Zander entwickelt gemeinsam mit der Berliner Band Bolschewistische Kurkapelle Schwarz Rot fünf miteinander verbundene Musikvideos, in denen das Augsburger Stadtbild eine tragende Rolle spielen wird.

Auch die »Brechtnacht« wird 2021 anders ablaufen. Für einen gemeinsamen Auftritt bei der Brechtnacht 2020 mit Sängerin Bernadette La Hengst setzten sich die Künstler*innen auf Einladung des Festivals erstmals mit Brecht auseinander. Diese Begegnung führte inzwischen zur Produktion eines Albums (»Banda, Bernadette & Brecht«, Trikont), aus dem sie für die Online-Ausgabe 2021 einige Songs direkt aus dem tim präsentieren. Weitere Popkulturprojekte sind geplant.

Das Festivalprogramm wird über www.brechtfestival.de präsentiert. Neben kostenlosen Angeboten soll es auch einen Festivalpass für weitere Inhalte geben.

Weitere Nachrichten

18.09.2021 - 07:58 | Manuel Schedl

Eine ganze Nacht lang gibt es am 18. September Kunst, Musik und Literatur in der Doppel-Donaustadt.

18.09.2021 - 07:00 | Anna Hahn

Mit dem Schauspiel »Der Zauberberg« nach dem Roman von Thomas Mann wird die Saison 2021/22 auf der Großen Bühne der Spielstätte martini-Park des Staatstheater Augsburg eröffnet. Regisseur und Staatsintendant André Bücker entdeckt das Opus Magnum der deutschen Klassiker-Literatur vor dem Hintergrund des aktuellen Welt-Geschehens neu.

17.09.2021 - 15:04 | Anna Hahn

Ab Freitag, den 17. September, spielt das Theaterteam wieder das Stück der Stunde: Wahlschlacht!

17.09.2021 - 10:00 | Martin Schmidt

Virtuoses Verschmelzen der Genres mit traditionell heimischer Volksmusik im Kloster Thierhaupten.

15.09.2021 - 19:05 | Manuel Schedl

Er war einer der Pioniere der Street Art, der, lange bevor Banksy und andere Street Artists die Auktionshäuser eroberten, die Hinterhöfe New Yorks mit seinen schattenhaften Silhouetten menschlicher Körper verzierte, die zuweilen an die Werke eines William Kentridge erinnern.

15.09.2021 - 11:06 | a3redaktion

Das Forstmuseum Waldpavillon bietet drei Termine zum Waldbaden an.

15.09.2021 - 10:00 | a3redaktion

Filme für eine neue Stadtgesellschaft.

13.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Das Schwäbische Jugendsinfonieorchester startet nach einer nahezu zweijährigen Corona-Auszeit kraftvoll in die Herbstsaison.

13.09.2021 - 07:33 | Martin Schmidt

Verlegt ins Kulturhaus Abraxas: Bu.d.d.A., Hellmut Neidhardt (Dortmund) und Theo Nugraha präsentieren am Montag, 13. September, experimentelle Musik.

10.09.2021 - 14:03 | Anna Hahn

Der Barockcellist Michail Uryvaev spielt die Sonaten und Partiten für Violine solo von Johann Sebastian Bach.