Politik & Gesellschaft

DialogRaumGeld

Gast
17. Mai 2022

In Augsburg soll die Zukunft des Geldes neu gedacht werden. Ein Gastbeitrag von Sylvia Schaab

Bei einem Mitmach-Konvent zeichnen die Teilnehmenden vom 22. bis zum 24. Mai im Kongress am Park ein visionäres Bild von Geld. Was wäre, wenn wir die Zukunft des Geldes neu gestalten? Wenn jede und jeder Einzelne von uns dabei mitreden könnte, wie Geld das Leben von morgen gerechter, sozialer und ökologischer macht? Genau daran können sich die Teilnehmenden des neuartigen Konvents DialogRaumGeld beteiligen.

Den kreativen Raum bieten zahlreiche Workshops, World-Cafés sowie Gesprächsformate und Erfahrungsräume. Dazu zählen Themen wie »Sustainable Finance – Impulse für nachhaltiges Wirtschaften«, »Neuer Umgang mit Geld – Theorie U« oder »Das Geldtrauma beleuchten«. Zusätzlich schaffen die Organisierenden mit Formaten wie »Bewusst atmen«, »Forum Theater« oder »Die Erde wertschätzen« einen atmosphärischen Rahmen, der alle Sinne anspricht.

Dialogkultur auf Augenhöhe

Der Konvent richtet sich ausdrücklich an Menschen aller sozialen und kulturellen Gesellschaftsschichten. Jede und jeder Teilnehmende bringt die eigene persönliche Erfahrung und Einstellung zum Thema Geld in den Dialog ein und kann so die Kraft und Gestaltungsmöglichkeiten dieser offenen, gleichberechtigten Kommunikation erleben.

Nach dem Konvent sollen die Teilnehmenden die Ergebnisse in verschiedenen thematischen Gruppen oder in unterschiedlichen Städten und Gemeinden weiter diskutieren. Im kommenden Jahr tragen sie diese Diskurse wieder in die Friedens- und Fuggerstadt Augsburg zum DialogRaumGeld 2023, so der Wunsch des Vereins Oeconomia Augustana e.V., der diesen Konvent mit Unterstützung durch die Regio Augsburg Tourismus GmbH organisiert.

Mehr Infos zum Konvent und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.dialograumgeld.org.

Weitere Nachrichten

02.07.2022 - 07:00 | Fabian Linder

Vom 7. bis 10. Juli steigt in Burtenbach das Sunrise Reggae & Skafestival mit bekannten deutschen Szenegrößen wie Jamaram, Jahcoustix und Gentlemen.

Automatic Open
01.07.2022 - 17:00 | Fabian Linder

Das Automatic Open am Kesselhaus startet mit prominentem Line-Up in die kommende Open-Air-Saison.

30.06.2022 - 18:00 | Martin Schmidt

Schwabmünchens dreimonatige Open Air Reihe Sommer 100 geht auch 2022 wieder an den Start.

30.06.2022 - 14:00 | Martin Schmidt

Sage und schreibe 17 Veranstaltungen finden alleine im Monat Juli im Rahmen des Augsburger Stadtsommers im Brunnenhof des Zeughauses statt.

30.06.2022 - 10:00 | Manuel Schedl

Ein Drucksymposion im abraxas zeigt: Auch im digitalen Zeitalter sind die traditionellen Drucktechniken immer noch in der Kunst präsent.

30.06.2022 - 07:00 | Manuel Schedl

Der Augsburger Fünfgratturm wird im Sommer 2022 mit einer Klanginstallation von Markus Mehr bespielt.

29.06.2022 - 18:00 | Marion Buk-Kluger

Sie gilt als die jüngste und spannendste Neuentdeckung der weiblichen Stand-up-Comedy-Szene: Maria Clara Groppler.

29.06.2022 - 10:00 | Martin Schmidt

Die Club- und Kulturkommission und Generation AUX laden für 30. Juni zum Talk mit dem Ordnungsreferenten Frank Pintsch und dem Wirtschaftsreferenten Wolfgang Hübschle.

29.06.2022 - 08:30 | Manuel Schedl

Sozial verbindendes Element oder mächtige Waffe? Der Künstler und Forscher Nik Nowak stellt im Kunstverein Augsburg beide Aspekte von Schall und Sound gegenüber.

29.06.2022 - 07:00 | a3redaktion

Vom 14. bis 23. Juli 2022 zeigt das Staatstheater Augsburg jeweils von Donnerstag bis Samstag die Komödie »Cyrano de Bergerac« unter freiem Himmel im Martini-Park.