Theater & Bühne

Bühne (wieder) frei!

a3redaktion
5. Juni 2020

Nach dreimonatiger Pause kann das Staatstheater Augsburg ab 15. Juni wieder Musik und Theater vor Ort anbieten, wenn auch unter strengen Hygiene- und Abstandsauflagen und bei stark beschränkter Zuschauerzahl. Dabei wird derzeit für drei Spielstätten geplant: Sinfoniekonzerte im Kongress am Park, Open-Air-Theater im martini-Park und ein Musical-Programm für die Freilichtbühne.

Gleich am 15. Juni beginnt eine Reihe von vier Sinfoniekonzerten, in denen die Augsburger Philharmoniker, unter dem Motto »Formenspiele«, noch einmal gemeinsam mit Artist in Residence Linus Roth (Geige) musizieren (15., 16., 17. und 21.6., jeweils 20 Uhr). Auf dem Programm steht das ursprünglich für eine Aufführung im Goldenen Saal geplante Violinkonzert in e-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy und Ludwig van Beethovens 4. Sinfonie.

Ein buntes Musik-und Theaterprogramm im Freien genießen, unter dem Sternenzelt tanzen oder Lesungen und Konzerte für die ganze Familie erleben – dazu lädt die Open-Air-Bühne »Kunstrasen« des Staatstheaters ein. Am 18. Juni (20 Uhr) wird diese Veranstaltungsreihe im martini-Park, die noch den gesamten Juli über läuft, mit Sunset Clubbing (DJ David Kochs) eröffnet.

Auch auf der Freilichtbühne haben die Vorbereitungen für die Sommervorstellungen begonnen. Statt der ursprünglich geplanten Musicals »Kiss me, Kate« und »Herz aus Gold«, die wegen der Corona-bedingten Schließung leider abgesagt werden mussten, wird ab 27. Juni die Musicalgala »The show must go on« gegeben, in prominenter Besetzung, mit den Musical-Stars Chris Murray, Katja Berg, Susanna Panzner, Alexander Franzen und vielen anderen, die das Publikum dann mit Songs aus einigen der beliebtesten Musicals erfreuen, darunter auch »Kiss me, Kate«, »Herz aus Gold«, »Les Miserables« und beliebte Hits wie der Abba-Song »Mamma Mia!«, speziell für die Freilichtbühne arrangiert von Stefan Kanyar.

www.staatstheater-augsburg.de

Weitere Nachrichten

15.10.2021 - 13:44 | a3redaktion

Stadt Augsburg richtet Beratungstelefon zur Radikalisierungsprävention ein. Angehörige, Befreundete und Lehrkräfte von Betroffenen erhalten kostenlos und anonym Hilfe.

15.10.2021 - 09:00 | Martin Schmidt

Der Spectrum-Club öffnet wieder: Beim Einstand mit dabei ist »Geisterfahrer« Silvano Tuiach.

14.10.2021 - 14:22 | Martin Schmidt

Bezirk Schwaben vergibt Kunstpreis an Jonas Maria Ried: Der im Allgäu ansässige Aktionskünstler überzeugte die Jury mit seinen außergewöhnlichen Video-Performances in Ställen.

14.10.2021 - 12:13 | Manuel Schedl

Vier Künstler*innen sind bis Sonntag, 31. Oktober zu Gast bei Augsburg Contemporary - ihre Arbeitsprozesse und Werke könnten nicht unterschiedlicher sein.

13.10.2021 - 11:05 | Juliana Hazoth

Am Freitag, den 29. Oktober um 19:00 Uhr liest Christina Walker in der Schlosser’schen Buchhandlung aus ihrem Roman »Auto« und nimmt dabei die beschleunigte Erfolgsgesellschaft aufs Korn.

12.10.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Das Junge Theater Augsburg begibt sich mit seinem neuen Bürgerbühnenstück »Unter einem Dach?« auf eine autobiographische Spurensuche zum Thema Wohnen.

11.10.2021 - 09:18 | Sarvara Urunova

Während der 1. Jüdischen Kulturwoche Schwaben, die vom Sonntag, 10. bis Sonntag, 17. Oktober stattfindet, spielt das Ensemble der Bayerischen Kammerphilharmonie ein großes Festkonzert in der Augsburger Synagoge.

09.10.2021 - 10:00 | Martin Schmidt

Uraufführung in Schwabmünchen: Das Joachim Rocky Knauer Septett & The Contemporary Music Orchestra spielen »Menkingen Highlights«.

07.10.2021 - 11:34 | Manuel Schedl

Der Holzbildhauer Olli Marschall lädt wieder zum traditionellen Gar­tenatelier »MarsArt« in Vogelsang ein und präsentiert seine neuesten Holz­skulpturen, die dieses Jahr ganz im Zeichen eines Gestaltungselements stehen: des Lochs.

06.10.2021 - 07:21 | Sarvara Urunova

Das 3. Festival für Alte Musik Augsburg (FAMA) findet dieses Jahr im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Fuggerschen Stiftungen statt. Vom 8. bis 10. Oktober präsentieren international renommierte Akteure des Genres Alten Musik fünf Konzerte, Workshops und Vorträge rund um das Thema »Musik für das Haus Fugger.«