Führung

Eine bewegte Geschichte

a3redaktion
5. September 2017

Errichtet 1937/38 von der nationalsozialistischen Wehrmacht als Offizierskasino der Somme-Kaserne, nach der Befreiung 1945 bis 1994 von der US-Armee genutzt und seit 1995 städtisches Kulturhaus: das Baudenkmal abraxas hat eine bewegte Geschichte. Ganzjährig kann man sich darüber in der Dauerausstellung »Von der Garnison zur Konversion« informieren. Am Tag des offenen Denkmals führt der Leiter des Kulturhauses abraxas, Gerald Fiebig, durch Bereiche des Hauses, die sonst öffentlich nicht zugänglich sind, und berichtet über die Historie des Gebäudes (11 und 13 Uhr).

Am Tag des offenen Denkmals sind im Ballettsaal und der BBK-Galerie an zwei Videostationen von 11 bis 18 Uhr in Dauerschleife zwei Filme zu sehen. Der aus der Ukraine stammende Kanadier Roman Korol erzählt im Interview (in englischer Sprache – ohne Untertitel), wie er zwischen 1945 und 1949 zusammen mit seinen Eltern als »Displaced Person« in der damals noch nicht umbenannten Somme-Kaserne lebte (Dauer ca. 60 Minuten). Der etwa 15-minütige Film »US Patina« des Künstlerkollektivs Brezenstudio mit Musik des Augsburger Klangkünstlers Am.Eise setzt sich auf poetische Weise mit dem allmählichen Verschwinden von Spuren der US-Präsenz im Westen Augsburgs auseinander.

http://abraxas.augsburg.de

Weitere Nachrichten

27.09.2021 - 07:00 | Sarvara Urunova

Die Augsburger Philharmoniker beginnen die neue Saison nach der Zwangspause ausdrucksstark.

24.09.2021 - 11:05 | Jürgen Kannler

Julian Warner wird die Jubiläumsausgabe zu Brechts 125. Geburtstag 2023 und die beiden darauffolgenden Festivalausgaben als Kurator gestalten.

22.09.2021 - 14:19 | Anna Hahn

Klimawandel weltweit und die Konsequenzen für jeden – dieses dringliche und herausfordernde Thema vertieft das Staatstheater Augsburg künstlerisch und wissenschaftlich an seinem Themenwochenende »Global Denken, lokal Handeln!« vom Freitag, 24. bis Sonntag, 26. September.

22.09.2021 - 13:19 | Martin Schmidt

Interview mit Nina Petri: Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest die Autorin im Wittelsbacher Schloss aus ihrem Buch »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«.

22.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Die Bayerische Kammerphilharmonie präsentiert in der neuen Saison 2021/2022 ein Programm voller Sanftheit und Leidenschaft.

21.09.2021 - 15:56 | Juliana Hazoth

Das Projekt Faces of Moms* bietet eine Plattform, auf der Mütter* über ihre Erfahrungen sprechen und sich austauschen können.

21.09.2021 - 10:00 | Juliana Hazoth

Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest Nina Petri im Wittelsbacher Schloss in Friedberg unter dem Motto »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«

20.09.2021 - 13:05 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 23. September, um 19:30 Uhr, liest Sharon Dodua Otoo aus ihrem Roman »Adas Raum« und spricht mit Simone Bwalya.

18.09.2021 - 07:58 | Manuel Schedl

Eine ganze Nacht lang gibt es am 18. September Kunst, Musik und Literatur in der Doppel-Donaustadt.

18.09.2021 - 07:00 | Anna Hahn

Mit dem Schauspiel »Der Zauberberg« nach dem Roman von Thomas Mann wird die Saison 2021/22 auf der Großen Bühne der Spielstätte martini-Park des Staatstheater Augsburg eröffnet. Regisseur und Staatsintendant André Bücker entdeckt das Opus Magnum der deutschen Klassiker-Literatur vor dem Hintergrund des aktuellen Welt-Geschehens neu.