Film

Armenia

a3redaktion
1. August 2015

100 Jahre nach dem kollektiven Trauma des Völkermords begibt sich Filmemacher Marc A. Littler gemeinsam mit Alain Croubalian, Leader der legendären Band Dead Brothers, und Augsburger Assyrern auf eine archetypische Reise in die Vergangenheit. Littler beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit der Geschichte seines Freunds Alain Croubalian. Er ist der Urenkel eines Armeniers, der als einziges Familienmitglied mit seinem kleinen Sohn – Alains Großvater – den Völkermord überlebt hat. In dem Film »Armenia« zeichnet Littler die Spurensuche zu den Orten nach, an denen Croubalian aufgewachsen ist und gelebt hat. Sie führt von Basel über Frankfurt nach Kairo und schließlich nach Armenien, die Heimat der Vorfahren. Beim Gespräch anwesend sind außerdem: Hammurabi Ado (Augsburg), Eduardo Saroyan (Jerewan / Armenien).

Im Anschluss an die Filmpräsentation gibt es ein kleines Konzert mit Alain Croubalian an der thüringischen Waldzither.

Den Filmtrailer findet man unter: www.armeniafilm.com

Weitere Nachrichten

27.11.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Am Freitag, 10. Dezember spielt das Johanna Summer Trio im Jazzclub Augsburg.

26.11.2021 - 23:46 | Manuel Schedl

Zum Jahresausklang gibt es ein Triple-Release von drei Augsburger Klangkünstlern auf dem Augsburger Sprachkunst-Label »atemwerft«

26.11.2021 - 09:00 | Gast

Bernd Rummert ist der Kunstpreisträger der Stadt Augsburg 2021. Von Norbert Kiening

24.11.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Samstag, 27. November eröffnet die 73. Große Schwäbische Kunstausstellung in der Halle 1 im Glaspalast.

24.11.2021 - 12:32 | Anna Hahn

In Diedorf zeigt das Theater Eukitea einen Klassiker der Märchenerzählung: »Dornröschen«.

24.11.2021 - 10:25 | Bettina Kohlen

Die Galerie Noah zeigt im Glaspalast neue Arbeiten des Wiener Aktionskünstlers Hermann Nitsch, darunter auch die Bayreuther Walküre-Schüttbilder vom letzten Sommer.

23.11.2021 - 11:49 | Anna Hahn

Meggie, Dornröschen und das kleine Engele nehmen Kinder und die ganze Familie mit auf eine Reise in fantastische Welten.

22.11.2021 - 09:17 | Manuel Schedl

Der Fotograf Fabian Schreyer hat sich der stolzen Wasservögel angenommen und manch komisches Element bei ihnen entdeckt.

18.11.2021 - 13:31 | Martin Schmidt

Henge bringen intergalaktischgen Rave nach Augsburg. Das spacig-funkadelisches Raumschiff der Band aus Manchester landet am Samstag, 27. November im City Club.

18.11.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Der Vorstand der Club & Kulturkommission Augsburg wurde im Amt bestätigt. Das dreiköpfige Vorstandsteam ist für zwei Jahre im Amt.