Ausstellungen & Kunstprojekte

Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!

a3redaktion
1. Mai 2015

Wachstum gilt in unserer Gesellschaft allgemein als hohes Gut. Meldungen über die Politik von Konzernen, Kapitalmärkte und Unternehmensstrategien beherrschen die Schlagzeilen. An einem Tag im Jahr stehen jedoch  die Menschen im Fokus, die maßgeblich an der Schaffung unseres Wohlstands beteiligt sind. Vor 125 Jahren erhoben Arbeiterinnen und Arbeiter den 1. Mai zu ihrem Feiertag. In Gewerkschaften organisiert, erkämpften sie im wahrsten Sinne des Wortes Rechte, die unserer Gesellschaft heute als selbstverständlich erscheinen. Nach Jahren der Stagnation sind die DGB-Gewerkschaften wieder im Aufwind, können steigende Mitgliederzahlen verbuchen und beteiligen sich wesentlich am politischen Alltag, wie zuletzt bei der Schaffung des Mindestlohns.

Das Programm im Überblick:

9:30 Ökumenischer Impuls am Wertachbrucker Tor
9:45 Sammeln des Demozugs vor dem
Gewerkschaftshaus, Am Katzenstadel
10:00 Abmarsch
10:40 Ankunft des Demozugs auf dem Rathausplatz mit
den Gruppen Sambamania und Sambattac

10:45 Begrüßung durch den DGB-Regionsgeschäftsführer Helmut Jung
10:55 Grußworte der Stadt Augsburg
11:05 Beitrag der DGB-Jugend
11:20 Gastredner: Frank Werneke, stellvertretender Bundesvorsitzender von ver.di, zuständig für Druck, Medien und Industrie
11:50 Schlusswort von Helmut Jung

11:55 Gemeinsames Lied: Brüder zur Sonne zur Freiheit
ab 12:00 Prämierung der Sieger des Malwettbewerbs, Tarifsong der ErzieherInnen, Musik von Linus Förster und die Schadensbegrenzer sowie dem Männerchor Bismarck-Frohsinn, Jonglage, Artistik und Humor von Magic Fabio. Für Kinderbetreuung ist während der gesamten Veranstaltung gesorgt.
15:00 Ende der Veranstaltung, Verabschiedung durch Helmut Jung


Traumjob auf Papier

Am 1. Mai sind auf dem Rathausplatz zudem Bilder der Kinderkunstaktion »Berufswelt« vom NetzwerkLesen zu sehen. Lesen öffnet die Tür zu Bildung und Wissen – seit  sieben Jahren macht das NetzwerkLesen Kindern Lust auf das geschriebene Wort, denn Lesen schafft Zukunft. Zum Projekt gehören unter anderem Leseinseln an AugsburgerSchulen, Vorlesewettbewerbe, Fortbildungen für junge Lehrer und die Kunstaktion »Berufswelt«. Partner des NetzwerkLesen sind Augsburger Schulen in Kooperation mit dem Bildungsreferat, der Neuen Stadtbücherei, den Freunden der Neuen Stadtbücherei und inhabergeführten Buchhandlungen in der Innenstadt. Die Sparda-Bank Augsburg und der DGB unterstützen das Projekt finanziell.

Zur Maikundgebung des DGB sind die im Rahmen der Kunstaktion »Berufswelt« entstandenen Werke erstmals in einem Pavillon auf dem Rathausplatz zu sehen. Ob Friseurin, Fußballprofi, oder Erfinderin – unter Anleitung der Kunstpädagogin Katharina Steppe-Roth (Kunstschule Palette) setzten die Kinder ihre Berufswünsche in farbigen Bildern kreativ um. Die Kunstaktion lief bis Ende März in Übergangsklassen der Augsburger Mittelschulen Herrenbach, St. Georg und der Elias-Holl-Grundschule.

www.schwaben.dgb.de

Weitere Nachrichten

06.12.2021 - 09:44 | Martin Schmidt

Die Gewinner*innen des Roystart Pop stehen fest: David Kochs, Matze Semmler, Wide Horizon Films, Mollo und Plan B. Für die Kategorien Club und Urban Art gab es es keine Bewerbungen.

06.12.2021 - 00:15 | Manuel Schedl

Unter der Federführung von Fotografin Frauke Wichmann entstand spontan ein »Online-Spenden-Schaufenster«, in dem Werke von Augsburger Künstler*innen für einen guten Zweck eingestellt und gegen Spenden erstanden werden können.

05.12.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater präsentiert seine neue Hörspiel-CD »Kasperl und der Kornkreis«. Für die Musik verantwortlich Wolfgang Lackerschmid.

04.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, 8. Dezember lesen Lisa Bühler (Bluespots Productions) und Susanne Reng (Junges Theater Augsburg) um 19 Uhr im Kulturhaus Abraxas Texte von Überlebenden des KZ-Außenlagers Augsburg-Kriegshaber.

03.12.2021 - 09:42 | a3redaktion

Der Intendant des Staatstheaters Augsburg verlängert seinen Vertrag um sieben Jahre bis 2028.

03.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 9. Dezember ist der spanische Lyriker Janero Tarens im Augsburger Brechthaus zu Gast und liest aus seinen Werken.

02.12.2021 - 21:03 | Manuel Schedl

Die diesjährigen Preisträger*innen der Ausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke stehen fest.

02.12.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Freitag, 10. und Samstag, 11. Dezember ist eine interaktive Livestream-Performance über die Cancel-Culture-Debatten online zu sehen.

02.12.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

Matthias Matuschik ist mit seinem Programm »Gerne wider« am Samstag, 4. Dezember in der Kresslesmühle zu Besuch.

30.11.2021 - 13:07 | Manuel Schedl

Der Kunstverein Aichach präsentiert große Kunst in kleinem Format – pandemiebedingt als Gastausstellung im geräumigen Aichacher Stadtmuseum.