Filmreihe »Arbeiten und Leben in Würde«: Jetzt oder morgen

Filmreihe »Arbeiten und Leben in Würde«: Jetzt oder morgen

30. November 2021 - 19:00

Thalia Kino

Jeden letzten Dienstag im Monat laden Kinodreieck und die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) zur Filmreihe »Arbeiten und Leben in Würde«. Die gezeigten Filme liefern Einblicke in unterschiedliche Arbeits- und Lebenswelten und fragen, wie diese gerechter gestaltet werden können. Im Anschluss an das gemeinsame Kinoerlebnis laden die Gastgeber zu Austausch und Diskussion mit geladenen Gästen.

Die 19-jährige Alleinerzieherin Claudia, ihr Bruder und ihre Mutter haben alle keinen Job, doch was ihnen wirklich fehlt, ist eine Perspektive. Regisseurin Lisa Weber hat eine Familie von Wiener Sozialhilfeempfängern über drei Jahre in ihrem Alltag begleitet. Das intime Portrait zeigt die Familie beim Essen, Spielen, Rauchen und bei Gesprächen, in denen es viel um Möglichkeiten geht. Vielleicht bewirbt Claudia sich, vielleicht findet sie eine Wohnung, vielleicht holt sie ihren Schulabschluss nach. »Jetzt oder morgen« wird zum Sinnbild für ein Sozialsystem, in dem das Nötigste gesichert ist und doch keine Möglichkeit zu bestehen scheint, darüber hinauszukommen. Mit einer Nähe, die gleichermaßen berührt wie schockiert, schaut der Film darauf, was passiert, wenn außer dem Warten auf das zähe Verrinnen der Zeit scheinbar nichts passiert. Und findet Menschen voll Liebe und Herzlichkeit, die zum Lachen bringen und einem in den 90 Minuten ans Herz wachsen.
Österreich 2020, Regie: Lisa Weber