Festival der Kulturen: LIRAZ (Iran / Israel)–Electro-Acoustic Dance-Pop

Festival der Kulturen: LIRAZ (Iran / Israel)–Electro-Acoustic Dance-Pop

29. Juli 2021 - 20:00

Annahof

Geboren im Iran, in Israel daheim –die Sängerin und Schauspielerin Liraz Charhibegeistert seit Jahren mit Auftritten auf der Bühne und im Kino (u.a. mit Sean Penn und Naomi Watts). Ihr neuestes Musikprojekt ist bahnbrechend. Liraz mixt zeitgenössischen Electro-Pop mit pulsierenden Rhythmen des Nahen Ostens und persischen Retroklängen. Der Entstehungsprozess ihres jüngsten Albums „Zan“gleicht einer musikalischen Undercover-Mission: Viele iranische Komponist*innen und Musiker*innen haben daran mitgearbeitet. Wegen der politischen Lage mussten ihre Beiträge auf geheimen Wegen nach Israel gebracht werden und ihre Namen aus Sicherheitsgründen anonym bleiben. Das einflussreichebritischeSonglines Magazin kürte Liraz2021 zur Künstlerin des Jahres. Bei ihrem Live-Auftritt wird sie von fünf Musiker*innen aus Tel Aviv begleitet. Die Band besteht aus Synths, Drums, Bass, E-Gitarre und Violine

Support:Mount Adige (Augsburg) feat. Malaika & Mjalisuso (Gambia) –Jazz, Pop, WorldmusicDie junge Augsburger Band zaubert einen mannigfaltigen Sound aus Jazz, Pop, und Neo-Soul. Die Geschwister Lotte und Paul Etschberger, die beide bereits Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“und das Jahresfinale 2020 des Soho-Song-Slams gewannen, werden unterstützt von Sängerin Luisa Stapf, Bassist Jonas Horche und Felix Rumstadt am Schlagzeug. Ihr Set beim Festival der Kulturen 2021 wird durch exklusive Gastauftritte von Sänger und Koraspieler Mjalisuso (Gambia) & Sängerin Malaika bereichert.