Positionen

4. März 2021 - 15:11 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Die Kultur- und Kreativwirtschaft (KuK) wird von Politik und Gesellschaft als Wirtschaftsfaktor nicht ernst genommen. Die daraus erwachsenen Konsequenzen sind fatal. Höchste Zeit für die Macher*innen dieser Branche, endlich zusammenzufinden und sich Gehör zu verschaffen.

17. Februar 2021 - 6:40 | Gudrun Glock | Politik & Gesellschaft

Der Naturpark Augsburg – Westliche Wälder steckt voller Überraschungen. Einige kreative Macher*innen erschließen dieses Potenzial auf vielfältige Weise und lassen dabei ihrem Einfallsreichtum freien Lauf. Ein Interview mit Anja Dördelmann, Eva Liebig und Stephanie Schmid

9. Februar 2021 - 14:26 | Patrick Bellgardt | Politik & Gesellschaft

Die Diskussion über die Öffnung der Kultureinrichtungen nimmt Fahrt auf: Die Kulturminister*innen der Länder legen ein Drei-Stufen-Konzept vor. Der Deutsche Kulturrat positioniert sich mit einem eigenen Papier. Ein Kommentar

3. Februar 2021 - 8:55 | Renate Baumiller-Guggenberger | Politik & Gesellschaft

Ein Hoch auf die Fuggerei und die Augsburger Stiftungskultur: Unter dem Jubiläumslabel »Fuggerei next 500 – from 1521 to future« rücken die Fuggerschen Stiftungen beide Phänomene ins Scheinwerferlicht.

29. Januar 2021 - 10:16 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Glaspalast, Bürgerbeteiligung, Festivals – a3kultur-Herausgeber Jürgen Kannler sprach im Rahmen unserer Podcastreihe »Kulturregion trotz Corona« mit Augsburgs Kulturreferent Jürgen Enninger

26. Januar 2021 - 23:08 | Gast | Politik & Gesellschaft

Die Beschwörung des Endes als kulturelle Praxis. Ein Gastbeitrag von Sebastian Seidel

30. Dezember 2020 - 5:13 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Sibylle Lang gehört zu den Ersten, die den Augsburger Modellstudiengang Humanmedizin studieren. Später möchte die ausgebildete Krankenpflegerin im Klinikbetrieb arbeiten.

28. Dezember 2020 - 6:40 | Patrick Bellgardt | Politik & Gesellschaft

Die Bayerische Landesausstellung hinterlässt Spuren im Wittelsbacher Land. Ganz handfest wie bei den neuen Radwegen, aber auch auf emotionaler Ebene. Landrat Dr. Klaus Metzger zeigt sich zufrieden, warnt im Interview aber auch vor den gesellschaftlichen Gräben im Hinblick auf die Coronakrise.

27. Dezember 2020 - 6:13 | Juliana Hazoth | Politik & Gesellschaft

Jeta Kadriu studiert begeistert den Master Geoinformatik. Als Fachschaftsmitglied und Tutorin unterstützt sie andere Studierende.

23. Dezember 2020 - 10:43 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Das Ende dieser Pandemie ist absehbar. Das Ende der Krise nicht. Ein Kommentar von Jürgen Kannler

Seiten