Positionen

Freilichtbühne am Roten Tor
7. Mai 2021 - 13:59 | Anna Hahn | Politik & Gesellschaft

Die Freilichtbühne am Roten Tor ist die größte in Süddeutschland, jedes Jahr ein Zuschauermagnet und wichtiges Aushängeschild der Kulturstadt Augsburg – aber warum lässt man sie dann so verkommen und warum wird sie nicht häufiger und vielseitiger genutzt?

28. April 2021 - 13:53 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Kultur nach Corona – zurück an den Start oder wohin? Ein Kommentar von Jürgen Kannler

24. April 2021 - 11:22 | Patrick Bellgardt | Politik & Gesellschaft

Der Kulturbeirat der Stadt Augsburg wird neu gewählt. Im Interview mit a3kultur blickt der Vorsitzende des Gremiums, Korbinian Grabmeier, auf die Arbeit der letzten Jahre zurück.

2. April 2021 - 6:33 | Martin Schmidt | Politik & Gesellschaft

Das Wittelsbacher Schloss in Friedberg: ein Kulturort, an und in dem sich Mechanik und Drama der Lockdown-Regelungen in ihrem ganzen Spektrum abspielen. Museum, Indoor- und Outdoor-Veranstaltungen sowie ein Café unterliegen jeweils anderen Öffnungs- und Schließungsmodalitäten.

31. März 2021 - 10:18 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Die Festivallandschaft der Stadt Augsburg steht im Mittelpunkt des zweiten Teils der Gesprächsreihe zwischen Kultur­referent Jürgen Enninger und a3kultur-Herausgeber Jürgen Kannler.

26. März 2021 - 15:18 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Zu Beginn des zweiten Corona-Jahres laufen wir Gefahr, dass die Mehrheit unserer Gesellschaft den Glauben an die Steuerkraft der Politik durch diese Pandemie hindurch verliert. Von Jürgen Kannler

25. März 2021 - 10:42 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Der Augsburger Kulturreferent Jürgen Enninger bringt die längst notwendige Reform bei der Vergabe der Augsburger Kunstförderpreise ins Rollen. Welche Richtung diese nehmen wird ist noch offen. Ein Kommentar von Jürgen Kannler

19. März 2021 - 13:11 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Drei der Fuggerschen Stiftungen feiern 2021 ihr 500-jähriges Jubiläum, darunter auch die Fuggerei. Jürgen Kannler im Interview mit Maria Elisabeth Gräfin Thun-Fugger, Senioratsvorsitzende der Fuggerschen Stiftungen, und Stiftungsadministrator Wolf-Dietrich Graf von Hundt

11. März 2021 - 15:25 | Gast | Politik & Gesellschaft

Die Halle 116 ist eine große Chance für die Stadt Augsburg, ihrer historischen Identität gerecht zu werden. Doch noch ist offen, wohin die Reise geht. Ein Gastbeitrag von Judith Alberth

6. März 2021 - 14:08 | Jürgen Kannler | Politik & Gesellschaft

Die ersten fünf Stufen zur »Normalität« – oder die Ruhe vor dem nächsten Sturm?

Seiten