Klassik

Zwei Sterne

Patrick Bellgardt
27. Januar 2017

Die Verschiebung der Premieren des Schauspiels »Pension Schöller« und der Oper »Kaspar Hauser« riss zuletzt Lücken in den Terminplan des Theaters Augsburg. Beide Produktionen waren mit insgesamt über 20 Vorstellungen für den Martini-Park geplant. Aufgrund der Ertüchtigung der dortigen Hallen für die Spielzeit 2017/18 ist jedoch kein Betrieb möglich. Während »Kaspar Hauser« (Premiere: 23. April) nun konzertant im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim) aufgeführt wird, ist »Pension Schöller« im Juli auf der Brechtbühne zu sehen.

»Für Theaterleute gibt es nichts schlimmeres, als nicht zu spielen«, sagt Juliane Votteler. Umso erfreuter zeigte sich die Intendantin, als sie beim Pressetermin am heutigen Freitag zwei zusätzliche Highlights für die kommenden Monate vorstellen durfte – »zwei Sterne«, wie sie es formuliert.

Ballettdirektor Robert Conn lädt am Samstag, 27. Mai, 19:30 Uhr, und Sonntag, 28. Mai, 14:30 Uhr, zur Ballettgala 2017 in die Schwabenhalle. Ursprünglich tauchte das etablierte Format aufgrund der organisatorischen und finanziellen Last der Interimszeit nicht im Spielplan auf. Die finanzielle Unterstützung der Theaterfreunde und der Ausfall des Martini-Parks setzten die nötigen Ressourcen frei, um die beliebte Gala doch noch zu realisieren. Conn, der heuer sein 10-jähriges Jubiläum am Theater Augsburg feiert, präsentiert Ausschnitte aus dem Programm der Augsburger Compagnie (»Der Nussknacker«, »(R)EVOLUTION«, »Carmen / Bolero«) ebenso wie internationale Stargäste. Anfragen bei renommierten Ensembles wie dem Joffrey Ballet Chicago oder dem National Ballet of Canada laufen. Man darf gespannt sein, welche Tänzerinnen und Tänzer dem Ruf des gut vernetzten US-Amerikaners folgen.

Das zweite Highlight bringt die international gefeierte Sopranistin Diana Damrau (Foto: Rebecca Fay) nach Augsburg. Die in Günzburg geborene Sängerin gastiert gemeinsam mit ihrem Mann, dem Bassbariton Nicolas Testé, am Sonntag, 9. Juli, 20 Uhr, im Kongress am Park. Zusammen mit den Augsburger Philharmonikern – unter der Leitung von Damrau-Spezialist Pavel Baleff – bringen sie Werke von Bellini, Verdi und Meyerbeer zu Gehör. Die Operngala ist eine Benefizveranstaltung zugunsten der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit seltenen Erkrankungen. Der Bundespräsident a.D. und seine Frau werden beim Konzert anwesend sein.

Der Vorverkauf für die Operngala startet am 18. Februar um 10 Uhr. Tickets zu einem Preis zwischen 45 und 95 Euro gibt es beim Besucherservice des Theaters Augsburg.

Für die Ballettgala gilt bis zum 17. Februar ein Vorzugsrecht für »Premiere total«- und Ballettabonnenten. Der reguläre Verkauf startet am 25. Februar um 10 Uhr.

www.theater-augsburg.de

Weitere Nachrichten

06.12.2021 - 09:44 | Martin Schmidt

Die Gewinner*innen des Roystart Pop stehen fest: David Kochs, Matze Semmler, Wide Horizon Films, Mollo und Plan B. Für die Kategorien Club und Urban Art gab es es keine Bewerbungen.

06.12.2021 - 00:15 | Manuel Schedl

Unter der Federführung von Fotografin Frauke Wichmann entstand spontan ein »Online-Spenden-Schaufenster«, in dem Werke von Augsburger Künstler*innen für einen guten Zweck eingestellt und gegen Spenden erstanden werden können.

05.12.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater präsentiert seine neue Hörspiel-CD »Kasperl und der Kornkreis«. Für die Musik verantwortlich Wolfgang Lackerschmid.

04.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, 8. Dezember lesen Lisa Bühler (Bluespots Productions) und Susanne Reng (Junges Theater Augsburg) um 19 Uhr im Kulturhaus Abraxas Texte von Überlebenden des KZ-Außenlagers Augsburg-Kriegshaber.

03.12.2021 - 09:42 | a3redaktion

Der Intendant des Staatstheaters Augsburg verlängert seinen Vertrag um sieben Jahre bis 2028.

03.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 9. Dezember ist der spanische Lyriker Janero Tarens im Augsburger Brechthaus zu Gast und liest aus seinen Werken.

02.12.2021 - 21:03 | Manuel Schedl

Die diesjährigen Preisträger*innen der Ausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke stehen fest.

02.12.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Freitag, 10. und Samstag, 11. Dezember ist eine interaktive Livestream-Performance über die Cancel-Culture-Debatten online zu sehen.

02.12.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

Matthias Matuschik ist mit seinem Programm »Gerne wider« am Samstag, 4. Dezember in der Kresslesmühle zu Besuch.

30.11.2021 - 13:07 | Manuel Schedl

Der Kunstverein Aichach präsentiert große Kunst in kleinem Format – pandemiebedingt als Gastausstellung im geräumigen Aichacher Stadtmuseum.