Politik & Gesellschaft

Was Frauen von Augsburg wollen

a3redaktion
13. März 2015

Wie geht es Frauen in Augsburg? Was wünschen sie sich von ihrer Stadt, was vermissen sie und was könnte besser gemacht werden? Nutzen Frauen eine Stadt anders als Männer?  Diese Fragen stehen im Focus einer Umfrage, die die Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen (AAF) beim Frauenempfang im Goldenen Saal vorstellte. Bis Ende April können alle interessierten Frauen, Vereine oder Verbände die Postkartenumfrage bei der Gleichstellungsstelle abholen.
 
»Ich wüsste nicht, dass es eine solche Umfrage in Augsburg schon einmal gab. Wir wollen die Ergebnisse und Anregungen der Gleichstellungsstelle und Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl vorstellen. Ich bin optimistisch, dass sich langfristig einige Ideen realisieren lassen«, sagte Angela Steinecker, Sprecherin der AAF. Aus 16 Schwerpunkten sollen die Befragten fünf Aspekte wählen, die ihnen am wichtigsten sind. Am Ende der kurzen Befragung haben die Frauen drei Wünsche frei.
 
Die Postkarten können bei der Gleichstellungsstelle Augsburg bis zum 30. April abgeholt werden: Maximilianstraße 3 / 4. Obergeschoss. Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 8–12 und Do 15–17 Uhr.

Foto (von links): Barbara Emrich, Beauftragte zur Gleichstellung von Frauen und Männern, Angela Steinecker und Astrid Schwade, AAF Sprecherinnen.
 

Weitere Nachrichten

28.10.2021 - 12:11 | Anna Hahn

Mit der Preisübergabe an junge Kreativschaffende findet am Donnerstag, 18. November im Goldenen Saal des Rathauses die 62. Runde des Kunstförderpreises der Stadt Augsburg ihren feierlichen Abschluss.

27.10.2021 - 12:20 | Manuel Schedl

Intervention in der Dauerausstellung: Ab Freitag, 29. Oktober ist »Judenbilder« im Jüdischen Museum Augsburg Schwaben zu sehen.

26.10.2021 - 10:59 | a3redaktion

Am Donnerstag, 28. November steht im Wittelsbacher Schloss in Friedberg der »Godfather of Slow-Comedy« Rüdiger Hoffmann auf der Bühne.

26.10.2021 - 08:01 | Martin Schmidt

Das Freiwilligen-Zentrum Augsburg präsentiert ein dreiwöchiges Programm zum Thema UNESCO-Welterbe Wassermanagement-System. Die »Wasserwochen« gehen vom 26. Oktober bis 19. November.

25.10.2021 - 12:59 | Anna Hahn

Die Stadt Augsburg veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband deutscher Sinti und Roma Schwaben e.V. und dem Fanprojekt des Stadtjugendrings Augsburg am Dienstag, 26. Oktober, 19 Uhr, eine öffentliche Diskussionsrunde über die Diskriminierung von Sinti und Roma.

25.10.2021 - 10:05 | Anna Hahn

Am Mittwoch, 27. Oktober zeigt das Cineplex in Königsbrunn den neuen Blockbuster »Das Alpenhotel«. Die Heimatfilm-Telenovela ist auch als DVD erhältlich.

23.10.2021 - 07:07 | Martin Schmidt

Die Stadthalle Gersthofen wechselt ab November 2021 zu 3G PLUS.

22.10.2021 - 09:37 | Anna Hahn

Das erste inklusive Theater in Bayern spielt am Sonntag, 24. November um 18 Uhr auf der Brechtbühne »Peer Gynt«.

22.10.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Am Sonntag, 24. Oktober treffen im Wittelsbacher Schloss Musik- und Bildwelten aufeinander. Das Hornensemble von »Carnaval du Cor« lässt in zwei Konzerten die fulminante »Alpensinfonie« von Richard Strauss erklingen, dazu werden auf Großleinwand Bilder aus Friedberg und dem Wittelsbacher Land gezeigt.

21.10.2021 - 07:36 | Martin Schmidt

Die Auszeichnung wird einmalig zum Roystart 2021 – mit fünf z.T. neuen Kategorien. Kulturschaffende können sich bis 14. November bewerben.