Theater & Bühne

Theter beim Brechtfestival

Anna Hahn
23. Februar 2022

Mit ein paar Prisen Humor im Gepäck zeigt theter seine multimediale Inszenierung von »Die Judith von Shimoda« beim Brechtfestival 2022.

Mitte des 19. Jahrhunderts gelingt es der Sängerin und Geisha Okichi, die Beschießung der japanischen Hafenstadt Shimoda durch die USA zu verhindern und den amerikanischen Konsul zu besänftigen. Sie geht als Heldin in die Geschichte ein.

1940 befassen sich Bertolt Brecht und Hella Wuolijoki mit der Legende der Okichi, fokussieren aber ihr Leben nach der Heldentat. Welcher Spielrahmen und welche Lebensumstände bleiben der Heroin nach ihrer Tat für Shimoda? Wo beginnt die Heldentat und wo hört sie auf? Wer entscheidet, wie lange Okichi als Heldin gilt und wo bleibt dabei ihre weibliche Selbstbestimmung?

Die Premiere findet am Donnerstag, 24. Februar im City Club statt. Weitere Vorstellungen: 25., 26., 27. Februar (Tickets auf www.brechtfestival.de) und 6., 7., 8., 9. März (Tickets auf www.theter.de), jeweils um 20:30 Uhr. Am Samstag, 26. Februar ist zudem ein Livestream um 18:30 Uhr verfügbar.

www.theter.de

Weitere Nachrichten

Automatic Open
01.07.2022 - 17:00 | Fabian Linder

Das Automatic Open am Kesselhaus startet mit prominentem Line-Up in die kommende Open-Air-Saison.

30.06.2022 - 18:00 | Martin Schmidt

Schwabmünchens dreimonatige Open Air Reihe Sommer 100 geht auch 2022 wieder an den Start.

30.06.2022 - 14:00 | Martin Schmidt

Sage und schreibe 17 Veranstaltungen finden alleine im Monat Juli im Rahmen des Augsburger Stadtsommers im Brunnenhof des Zeughauses statt.

30.06.2022 - 10:00 | Manuel Schedl

Ein Drucksymposion im abraxas zeigt: Auch im digitalen Zeitalter sind die traditionellen Drucktechniken immer noch in der Kunst präsent.

30.06.2022 - 07:00 | Manuel Schedl

Der Augsburger Fünfgratturm wird im Sommer 2022 mit einer Klanginstallation von Markus Mehr bespielt.

29.06.2022 - 18:00 | Marion Buk-Kluger

Sie gilt als die jüngste und spannendste Neuentdeckung der weiblichen Stand-up-Comedy-Szene: Maria Clara Groppler.

29.06.2022 - 10:00 | Martin Schmidt

Die Club- und Kulturkommission und Generation AUX laden für 30. Juni zum Talk mit dem Ordnungsreferenten Frank Pintsch und dem Wirtschaftsreferenten Wolfgang Hübschle.

29.06.2022 - 08:30 | Manuel Schedl

Sozial verbindendes Element oder mächtige Waffe? Der Künstler und Forscher Nik Nowak stellt im Kunstverein Augsburg beide Aspekte von Schall und Sound gegenüber.

29.06.2022 - 07:00 | a3redaktion

Vom 14. bis 23. Juli 2022 zeigt das Staatstheater Augsburg jeweils von Donnerstag bis Samstag die Komödie »Cyrano de Bergerac« unter freiem Himmel im Martini-Park.

28.06.2022 - 15:00 | a3redaktion

Das Theater Eukitea spielt wieder auf der Waldbühne in Anhausen. Auf dem Programm steht »Der Alchimist«.