Festival

Tanz-Musik-Spektakel

a3redaktion
8. Oktober 2015

Über 800 Akteure aus Augsburg und Umgebung haben sich für das dreitägige STAC Festival angemeldet, um mit Performances aus Tanz, Musik und Artistik ein vielfältiges Programm zur Schau zu stellen. Die große Eröffnungsshow am Freitag, 9. Oktober um 18 Uhr, nimmt die Zuschauer mit auf einen Streifzug quer durch die Welt des Tanzens. Von Hip Hop, Showtanz und Ballet, über Bauchtanz und Flamenco, bis hin zu Michael Jackson Dance – vierzehn Tanzgruppen präsentieren ein spannendes Programm für die ganze Familie.

Am Samstagabend, um 18:30 Uhr, versetzen sieben Chöre und Gesangsensembles das Reese Theater mit Hits aus Pop, Rock, Gospel und A cappella so richtig in Stimmung. Mit dabei sind hier unter anderem Jugendchöre wie Greg is back – JUNIOR und La Ventura, aber auch Erwachsenengruppen wie das A cappella-Ensemble Voicebreak aus München.

Zum Abschluss des Festivals wird es schließlich noch einmal spannend und actionreich zugleich. Beim Dance Contest am Sonntag, ab 18 Uhr, dürfen sich die Besucher auf regionale Tanzgruppen freuen, die mit ihren mitreißenden Danceacts versuchen Publikumsliebling des Abends zu werden.

Dank der Unterstützung der Jugendstiftung Aufwind der Stadtsparkasse Augsburg und des Kulturparks West, kostet der Eintritt zu jeder Veranstaltung nur einen Euro an der Abendkasse. Weitere Infos zum STAC Festival gibt es unter: www.stac-festival.de

Foto: Karina M. Bschorr

Weitere Nachrichten

22.10.2021 - 09:37 | Anna Hahn

Das erste inklusive Theater in Bayern spielt am Sonntag, 24. November um 18 Uhr auf der Brechtbühne »Peer Gynt«.

22.10.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Am Sonntag, 24. Oktober treffen im Wittelsbacher Schloss Musik- und Bildwelten aufeinander. Das Hornensemble von »Carnaval du Cor« lässt in zwei Konzerten die fulminante »Alpensinfonie« von Richard Strauss erklingen, dazu werden auf Großleinwand Bilder aus Friedberg und dem Wittelsbacher Land gezeigt.

21.10.2021 - 07:36 | Martin Schmidt

Die Auszeichnung wird einmalig zum Roystart 2021 – mit fünf z.T. neuen Kategorien. Kulturschaffende können sich bis 14. November bewerben.

20.10.2021 - 19:37 | Manuel Schedl

Ausgezeichnet wurden Sanierungen, die sich durch die fachliche Qualität der Maßnahme, das finanzielle Engagement der Eigentümer*innen, die Kreativität bei der Durchführung und die Bedeutung des Denkmals hervorheben.

20.10.2021 - 15:15 | Manuel Schedl

Die Augsburger Innenstadt ist mit ihrer geschichtsträchtigen Architektur an sich schon ein Gesamtkunstwerk. Diese Kulisse setzt Augsburg Marketing mit den »Light Nights« spektakulär in Szene und macht die Innenstadt drei Abende lang zu einem begehbaren Freiluftkunstwerk.

20.10.2021 - 13:56 | Martin Schmidt

Das Festival der Kulturen wird 2022 zum Weltmusikfestival »WATER&SOUND«. Das neue Format wird Spielorte entlang der Augsburger Wasserwege bekommen und thematisch das Thema Wasser als globale Ressource angehen.

20.10.2021 - 12:49 | a3redaktion

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg beteiligen sich am 22., 23. und 24. Oktober mit Bildwelten aus der Deutschen Barockgalerie erstmals an den diesjährigen Light Nights Augsburg.

19.10.2021 - 16:34 | Manuel Schedl

In der Nacht zu Dienstag haben die Täter die grüne Neon-Skulptur »Burn« vom Designwalk.Art am Holbeinplatz in Augsburg entwendet.

19.10.2021 - 07:12 | Manuel Schedl

Zum 20. Jubiläum wartet das Medienkunstfestival lab30 mit einer Doppelausgabe auf. Im Stammhaus abraxas und an anderen Augsburger Orten lädt die junge europäische Avantgarde zwei Wochen lang zum interaktiven Spiel mit der Ästhetik der neuen Technologien. Manuel Schedl informiert über das Angebot an Medienkunst, Martin Schmidt zum Livemusik-Programm.

18.10.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, den 10. November um 19:30 Uhr liest Thomas Meyer in der Stadtbücherei aus seinem neuesten Werk. Gemeinsam mit Schriftstellerin Elisa Diallo sprechen die beiden über ihre persönlichen Erfahrungen mit Antisemitismus und Rassismus.