Politik & Gesellschaft

Selbstorganisiert

Susanne Thoma
28. April 2016

Allerlei nützliche Dinge wie Pflanzen, Saatgut, Gartengeräte und Fachbücher lassen sich auf Spendenbasis im Interkulturellen Garten »GrowUp« im Kulturpark West erstehen. Die Erlöse fließen in die gemeinnützigen Gartenprojekte des AK. Dabei gibt es auch Infos rund um Naturschutz und Do-it-yourself sowie stimmungsvolle Livemusik und leckeres Essen. Bereits zum dritten Mal organisiert der AK dieses bunte Frühlingsfest.

Mitwirkende sind u.a. der Vogelschutzbund, der zeigt, wie Nisthäuschen hergestellt werden können, die Cityfarm mit ihrem umfangreichen Angebot an selbst gezogenen Gemüsepflanzen und die Umweltstation mit Spielen für Kinder. Die Initiative Volldabei wird als Strickguerilla-Aktion ein Fahrrad einhüllen und anschließend versteigern. Zum Einsatz kommt wieder das Rasenmäherfahrrad, das die Bikekitchen gebaut hat. Das Spaßgerät hat es sogar in ein Buch des Sozialpsychologen Harald Welzer geschafft. Welzer lotet darin die Abgründe des erdrückenden Konsumwahns aus und zeigt, welche konkreten und attraktiven Möglichkeiten zum widerständigen und guten Leben es gibt. Die ersten Schritte sind ganz einfach: selbst denken, selbst handeln. Das passt zum AK Urbane Gärten, der sich als Fachforum der Lokalen Agenda 21 für ein zukunftsfähiges Augsburg für genau diese Ziele einsetzt.

Frühlingsfest: 15–19 Uhr, im Interkulturellen Garten GrowUp, Sommestr. 38/40, hinter dem Reesetheater.

www.urbane-gaerten.org

Weitere Nachrichten

06.12.2021 - 09:44 | Martin Schmidt

Die Gewinner*innen des Roystart Pop stehen fest: David Kochs, Matze Semmler, Wide Horizon Films, Mollo und Plan B. Für die Kategorien Club und Urban Art gab es es keine Bewerbungen.

06.12.2021 - 00:15 | Manuel Schedl

Unter der Federführung von Fotografin Frauke Wichmann entstand spontan ein »Online-Spenden-Schaufenster«, in dem Werke von Augsburger Künstler*innen für einen guten Zweck eingestellt und gegen Spenden erstanden werden können.

05.12.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater präsentiert seine neue Hörspiel-CD »Kasperl und der Kornkreis«. Für die Musik verantwortlich Wolfgang Lackerschmid.

04.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, 8. Dezember lesen Lisa Bühler (Bluespots Productions) und Susanne Reng (Junges Theater Augsburg) um 19 Uhr im Kulturhaus Abraxas Texte von Überlebenden des KZ-Außenlagers Augsburg-Kriegshaber.

03.12.2021 - 09:42 | a3redaktion

Der Intendant des Staatstheaters Augsburg verlängert seinen Vertrag um sieben Jahre bis 2028.

03.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 9. Dezember ist der spanische Lyriker Janero Tarens im Augsburger Brechthaus zu Gast und liest aus seinen Werken.

02.12.2021 - 21:03 | Manuel Schedl

Die diesjährigen Preisträger*innen der Ausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke stehen fest.

02.12.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Freitag, 10. und Samstag, 11. Dezember ist eine interaktive Livestream-Performance über die Cancel-Culture-Debatten online zu sehen.

02.12.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

Matthias Matuschik ist mit seinem Programm »Gerne wider« am Samstag, 4. Dezember in der Kresslesmühle zu Besuch.

30.11.2021 - 13:07 | Manuel Schedl

Der Kunstverein Aichach präsentiert große Kunst in kleinem Format – pandemiebedingt als Gastausstellung im geräumigen Aichacher Stadtmuseum.