Jazz

Jazzsommer startet mit Drummer-Ikone

Martin Schmidt
13. Juli 2021
Foto © John Rogers / ECM

Am Mittwoch, 14. Juli, eröffnet der 29. Internationale Augsburger Jazzsommer mit dem Gastspiel eines US-Quartetts um den 80-jährigen Billy Hart, der als einer der versiertesten und vielseitigsten Jazz-Schlagzeuger der Gegenwart gilt.

Vom 14. Juli bis 14. August finden im Botanischen Garten fünf erlesene Gastspiele von Cuban Jazz bis meditativem Zen-Funk statt. Ergänzend dazu ersetzt ein neues abendliches Open-Air-Kleinformat im charmanten Brunnenhof des Zeughauses die sonntäglichen Dixie- und Swing-Matineen. Mit dabei sind im Grünen: Billy Hart Quartet (14.7.), Julian Lage Trio (21.7.), Ramón Valle Trios feat. Perico Sambeat (28.7.), Humair/Blaser/Känzig (4.8.) und Nik Bärtsch’s Ronin (11.8.). Im Brunnenhof zu Gast sind Linntett (18.7.),  Der weise Panda (25.7.), Aly Keïta (1.8.), Virtual Leak (7.8.) und B3 (14.8.). Beginn für alle Konzerte ist jeweils um 20 Uhr.

Der inzwischen über 80-jährige Billy Hart, der als einer der versiertesten und vielseitigsten Jazz-Schlagzeuger der Gegenwart am 14. Juli den 29. Internationalen Augsburger Jazzsommer eröffnet, hat Jazzgeschichte geschrieben, wie auf weit über 600 Platteneinspielungen dokumentiert ist. Die künstlerische Reichweite seines Quartetts mit drei Stars der nächsten Generation – dem ehemaligen Bad Plus-Pianisten und Jazzwissenschaftler Ethan Iverson, dem ebenso nachdenklichen wie brillanten Tenorsaxophonisten Mark Turner und dem Bassisten Joe Sanders – ist umfassend. Im Gegensatz zu vielen von Stars geführten Bands ist das Billy Hart Quartet ein wirklich kollaboratives Projekt. Starke Kompositionen von Hart, Turner und Iverson reflektieren weite Bereiche der Jazzhistorie und werden von lebendigen und einfallsreichen Soli und souveränem subtilem Zusammenspiel veredelt, nuanciert, brillant und mitreißend, wobei der enorm erfahrene Billy Hart spielen kann, wonach auch immer ihm der Sinn steht. Das bringt für alle Beteiligten ein Gefühl der grenzenlosen Möglichkeiten mit sich.

Ethan Iverson – piano
Mark Turner – tenorsaxophone
Joe Sanders – bass
Billy Hart – drums

Weitere Infos: www.augsburger-jazzsommer.de
Tickets: https://jazzsommer-augsburg.reservix.de/p/reservix/event/1685830

Weitere Nachrichten

22.09.2021 - 14:19 | Anna Hahn

Klimawandel weltweit und die Konsequenzen für jeden – dieses dringliche und herausfordernde Thema vertieft das Staatstheater Augsburg künstlerisch und wissenschaftlich an seinem Themenwochenende »Global Denken, lokal Handeln!« vom Freitag, 24. bis Sonntag, 26. September.

22.09.2021 - 13:19 | Martin Schmidt

Interview mit Nina Petri: Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest die Autorin im Wittelsbacher Schloss aus ihrem Buch »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«.

22.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Die Bayerische Kammerphilharmonie präsentiert in der neuen Saison 2021/2022 ein Programm voller Sanftheit und Leidenschaft.

21.09.2021 - 15:56 | Juliana Hazoth

Das Projekt Faces of Moms* bietet eine Plattform, auf der Mütter* über ihre Erfahrungen sprechen und sich austauschen können.

21.09.2021 - 10:00 | Juliana Hazoth

Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest Nina Petri im Wittelsbacher Schloss in Friedberg unter dem Motto »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«

20.09.2021 - 13:05 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 23. September, um 19:30 Uhr, liest Sharon Dodua Otoo aus ihrem Roman »Adas Raum« und spricht mit Simone Bwalya.

18.09.2021 - 07:58 | Manuel Schedl

Eine ganze Nacht lang gibt es am 18. September Kunst, Musik und Literatur in der Doppel-Donaustadt.

18.09.2021 - 07:00 | Anna Hahn

Mit dem Schauspiel »Der Zauberberg« nach dem Roman von Thomas Mann wird die Saison 2021/22 auf der Großen Bühne der Spielstätte martini-Park des Staatstheater Augsburg eröffnet. Regisseur und Staatsintendant André Bücker entdeckt das Opus Magnum der deutschen Klassiker-Literatur vor dem Hintergrund des aktuellen Welt-Geschehens neu.

17.09.2021 - 15:04 | Anna Hahn

Ab Freitag, den 17. September, spielt das Theaterteam wieder das Stück der Stunde: Wahlschlacht!

17.09.2021 - 10:00 | Martin Schmidt

Virtuoses Verschmelzen der Genres mit traditionell heimischer Volksmusik im Kloster Thierhaupten.