Jazz

Jazz ist Sommer. Es ist Sommer.

Martin Schmidt
9. Juli 2019

Der Jazzsommer beginnt: An sechs Abenden dient der Botanische Garten als Naturkulisse für bestuhlte Freiluftkonzerte nationaler und internationaler Szenegrößen. Dazu finden an fünf Sonntagen im Brunnenhof am Zeughaus die beliebten Dixieland-Matineen statt. Das Festival feiert die klanglichen Bandbreite des Jazz und taucht ein in unterschiedliche Strömungen des Genres.

Alle Konzerte im Botanischen Garten beginnen um 20 Uhr. Der Festivalauftakt am Mittwoch, 10. Juli, steht ganz im Zeichen einer All-Star-Band. Unter dem Projektnamen Pérez Cohen Potter Quintet haben sich der panamaische Pianist Danilo Pérez (Wayne Shorter Quartet), der israelische Tropeter Avishai Cohen und der US-Saxofonist zu einer wahren Supergroup zusammengeschlossen. Erweitert um Bassist Larry Grenadier und Schlagzeuger Jonathan Blake sucht das virtuose Jazz-Quintett musikalische Antworten auf aktuelle sozialpolitische Stummungslagen und huldigt ikonischen Frauen unserer Zeit, die sich als Aktivistinnen engagieren.

Am Mittwoch, 17. Juli, folgt das Wolfgang Muthspiel Quintet. Der steirische Ausnahmegitarrist wurde vom The New Yorker als »Lichtgestalt« gerühmt. Arabic-Jazz präsentiert am 19. Juli das Harrycane Orchestra um Schlagzeuger Harry Alt. Am selben Abend spielt das schwedisch-finnische Emil Brandquist Trio (siehe Bild unseres Artikels). Das Christian Stock Trio tritt am Mittwoch, 24. Juli, mit dem prominenten Gastkünstler James Carter, den »Paganini des Saxofons« auf. Am Mittwoch, 31. Juli, ist Markus Stockhausen mit seinem Quartett Quadrivium zu Gast. Der Sohn des avantgardistischen Komponisten Karlheinz Stockhausen ist »Echo Jazz«-Gewinner (2018) und verwebt Jazz, Klassik, Elektronik und Neue Musik miteinander. Zum Abschluss der sechsteiligen Konzertreihe am Dienstag, 6. August, gastiert der mehrfach Grammy-nominierte Jazz-Pianist Kenny Barron mit seinem gleichnamigen Trio.

Die zweite Festivalspielstätte steht traditionell im Zeichen des Dixieland. Jeweils sonntags ab 11 Uhr gastieren süddeutsche Vertreters des Genres im Brunnenhof am Zeughaus: Jazz Kids München (14. Juli), Allotria Jazzband (21. Juli), Illerdixie (28. Juli), 12th Street Jazz Connection (4. August) und Swinging Oldtime Jazzband (11. August).

Alle Informationen rund um den 27. Internationalen Jazzsommer finden sich online auf www.augsburger-jazzsommer.de. Die Wetter-Hotline (am jeweiligen Konterttag ab 15 Uhr): 0821. 324 3259.

Unser Bild zeigt das Emil Brandquist Trio Foto: Steven Haberland.

Weitere Nachrichten

26.10.2021 - 10:59 | a3redaktion

Am Donnerstag, 28. November steht im Wittelsbacher Schloss in Friedberg der »Godfather of Slow-Comedy« Rüdiger Hoffmann auf der Bühne.

26.10.2021 - 08:01 | Martin Schmidt

Das Freiwilligen-Zentrum Augsburg präsentiert ein dreiwöchiges Programm zum Thema UNESCO-Welterbe Wassermanagement-System. Die »Wasserwochen« gehen vom 26. Oktober bis 19. November.

25.10.2021 - 12:59 | Anna Hahn

Die Stadt Augsburg veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband deutscher Sinti und Roma Schwaben e.V. und dem Fanprojekt des Stadtjugendrings Augsburg am Dienstag, 26. Oktober, 19 Uhr, eine öffentliche Diskussionsrunde über die Diskriminierung von Sinti und Roma.

25.10.2021 - 10:05 | Anna Hahn

Am Mittwoch, 27. Oktober zeigt das Cineplex in Königsbrunn den neuen Blockbuster »Das Alpenhotel«. Die Heimatfilm-Telenovela ist auch als DVD erhältlich.

23.10.2021 - 07:07 | Martin Schmidt

Die Stadthalle Gersthofen wechselt ab November 2021 zu 3G PLUS.

22.10.2021 - 09:37 | Anna Hahn

Das erste inklusive Theater in Bayern spielt am Sonntag, 24. November um 18 Uhr auf der Brechtbühne »Peer Gynt«.

22.10.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Am Sonntag, 24. Oktober treffen im Wittelsbacher Schloss Musik- und Bildwelten aufeinander. Das Hornensemble von »Carnaval du Cor« lässt in zwei Konzerten die fulminante »Alpensinfonie« von Richard Strauss erklingen, dazu werden auf Großleinwand Bilder aus Friedberg und dem Wittelsbacher Land gezeigt.

21.10.2021 - 07:36 | Martin Schmidt

Die Auszeichnung wird einmalig zum Roystart 2021 – mit fünf z.T. neuen Kategorien. Kulturschaffende können sich bis 14. November bewerben.

20.10.2021 - 19:37 | Manuel Schedl

Ausgezeichnet wurden Sanierungen, die sich durch die fachliche Qualität der Maßnahme, das finanzielle Engagement der Eigentümer*innen, die Kreativität bei der Durchführung und die Bedeutung des Denkmals hervorheben.

20.10.2021 - 15:15 | Manuel Schedl

Die Augsburger Innenstadt ist mit ihrer geschichtsträchtigen Architektur an sich schon ein Gesamtkunstwerk. Diese Kulisse setzt Augsburg Marketing mit den »Light Nights« spektakulär in Szene und macht die Innenstadt drei Abende lang zu einem begehbaren Freiluftkunstwerk.