Theater & Bühne

Internationaler Frauentag am Staatstheater Augsburg

Anna Hahn
18. Februar 2022

Gleich in mehreren Spielstätten des Staatstheaters findet ab Anfang März ein vielseitiges Programm zum weltweiten Frauentag (8. März) statt: Im martini-Park, im Gaswerk, im Alten Rockcafé sowie online sind die Besucher*innen eingeladen, Geschlechterrollen zu hinterfragen, Selbstverteidigung auszuprobieren oder etwa den antiken Frauengestalten Alkestis und Penthesilea zu lauschen.

»Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es.«, stellte schon Ende der 40er Jahre Simone de Beauvoir fest und verlieh mit diesem Hinweis auf die gesellschaftliche und kulturelle Prägung der Geschlechterrollen der Frauenbewegung neuen Schwung.

Von ihrer Brisanz und Aktualität hat die Diskussion um die Gleichberechtigung der Frau bis heute, also nach fast 80 Jahren, nichts verloren. Das Staatstheater Augsburg bietet daher anlässlich des 8. März Raum für Begegnungen und ein vielseitiges Programm mit Workshops, Schauspiel und Gesprächen.

WenDo – Workshop | Sa 05.03.22 10 ­– 17 Uhr/ So 06.03.22 10 – 15 Uhr | Chorsaal im martini-Park
WenDo heißt übersetzt »Weg der Frauen« und wurde als Methode zur Selbstverteidigung von Frauen für Frauen entwickelt. Unter Anleitung arbeiten Teilnehmerinnen mit Alltagserfahrungen, lernen, sich aktiv für sich einzusetzen und stärken das eigene Selbstbewusstsein. Anmeldung per eMail unter plan_a@staatstheater-augsburg.de.

Aktionskunst-Workshop mit Franzi Hauber | Fr 04.03.22 16.00 – 19.00 Uhr | Ofenhaus im Gaswerk
Gestaltung von Bannern, Transparenten und Plakaten für die Aktionen rund um den 8. März. Anmeldung per eMail unter plan_a@staatstheater-augsburg.de.

Penthesilea meets Alkestis or nobody owns me | Mo 07.03.22 19.30 Uhr | brechtbühne im Gaswerk
EINE MYTHISCHE BEGEGNUNG ZUM FRAUEN*TAG 2022
Frauenhass, Rassismus und Rechtsextremismus untergraben unsere Grundrechte und gefährden den sozialen Zusammenhalt. »Entscheidend ist, dass endlich die Sprachlosen sprechen und die Steine reden.« Und zwar jetzt! Zum Frauen*tag lässt Regisseurin Kalliniki Fili die »Sprachlosen« sprechen: die Frauenfiguren.

Alkestis und Penthesilea zeigen einen Gegenentwurf für die Hoffnung »nach einem anderen Zustand der Welt.«

Textfassung & szenische Einrichtung: Kalliniki Fili | Dramaturgie: Sarah Mössner | Mit: Natalie Hünig und Jenny Langner

Frau-Sein im Gestern und heute | Autorinnengespräch | Sa 12.03.2022 20 Uhr | Altes Rock Café
Gespräch mit Autorin Tine Rahel Völcker über ihr Schauspiel »Frauen der Unterwelt«, das in sieben Biografien von unangepassten Frauen erzählt, die für verrückt erklärt und im Rahmen der nationalsozialistischen T4-Aktionen ermordet wurden. Welche Aspekte der gewalttätigen, strukturellen Bedingungen wirken in unserem Heute fort?

Theater Talk – Zoomdiskussion über »Gender« | 10.03.22 19:30 Uhr | Online (Zoom)
Gender Switch – vertauschte Rollen?
Wie repräsentieren wir Gender und Geschlecht auf der Bühne? In der inszenierungsübergreifenden Diskussionsrunde reden wir über Geschlechtertausch, Hosenrollen und Konventionsbrüche. Anmeldung per eMail bei Dramaturgin Sabeth Braun unter sabeth.braun@staatstheater-augsburg.de.

 

Weitere Informationen zum Programm unter: https://staatstheater-augsburg.de/weltfrauentag_22

 

Weitere Nachrichten

Automatic Open
01.07.2022 - 17:00 | Fabian Linder

Das Automatic Open am Kesselhaus startet mit prominentem Line-Up in die kommende Open-Air-Saison.

30.06.2022 - 18:00 | Martin Schmidt

Schwabmünchens dreimonatige Open Air Reihe Sommer 100 geht auch 2022 wieder an den Start.

30.06.2022 - 14:00 | Martin Schmidt

Sage und schreibe 17 Veranstaltungen finden alleine im Monat Juli im Rahmen des Augsburger Stadtsommers im Brunnenhof des Zeughauses statt.

30.06.2022 - 10:00 | Manuel Schedl

Ein Drucksymposion im abraxas zeigt: Auch im digitalen Zeitalter sind die traditionellen Drucktechniken immer noch in der Kunst präsent.

30.06.2022 - 07:00 | Manuel Schedl

Der Augsburger Fünfgratturm wird im Sommer 2022 mit einer Klanginstallation von Markus Mehr bespielt.

29.06.2022 - 18:00 | Marion Buk-Kluger

Sie gilt als die jüngste und spannendste Neuentdeckung der weiblichen Stand-up-Comedy-Szene: Maria Clara Groppler.

29.06.2022 - 10:00 | Martin Schmidt

Die Club- und Kulturkommission und Generation AUX laden für 30. Juni zum Talk mit dem Ordnungsreferenten Frank Pintsch und dem Wirtschaftsreferenten Wolfgang Hübschle.

29.06.2022 - 08:30 | Manuel Schedl

Sozial verbindendes Element oder mächtige Waffe? Der Künstler und Forscher Nik Nowak stellt im Kunstverein Augsburg beide Aspekte von Schall und Sound gegenüber.

29.06.2022 - 07:00 | a3redaktion

Vom 14. bis 23. Juli 2022 zeigt das Staatstheater Augsburg jeweils von Donnerstag bis Samstag die Komödie »Cyrano de Bergerac« unter freiem Himmel im Martini-Park.

28.06.2022 - 15:00 | a3redaktion

Das Theater Eukitea spielt wieder auf der Waldbühne in Anhausen. Auf dem Programm steht »Der Alchimist«.