Politik & Gesellschaft

Interkultur im Gespräch

a3redaktion
29. Juni 2015

Dabei werden die ausgezeichneten Arbeiten der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und die Relevanz bzw. Übertragbarkeit der Ergebnisse für die Augsburger Stadtgesellschaft diskutiert. Stadt und Universität Augsburg sowie das Forum Interkulturelles Leben und Lernen (FILL) schreiben alljährlich den Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien aus. In diesem Jahr geht der Hauptpreis an Dr. Miriam Schader für ihre Dissertationsschrift »Religion als politische Ressource? Die religiöse und politische Beteiligung afrikanischer Migranten in zwei europäischen Großstädten«. Den Förderpreis erhält Felix Maas – seine Arbeit trägt den Titel »Integrationsdiskurs und Integrationspolitik im Kontext der Stadt. Eine vergleichende Narrativanalyse des Integrationsdiskurses im Rahmen der Entwicklung gesamtstädtischer Integrationskonzepte in Dortmund und Frankfurt am Main«.

Im Rahmen des Podiumsgesprächs am 1. Juli stellen die Preisträgerin und der Preisträger mit Impulsreferaten die Inhalte ihrer Arbeiten vor. Beteiligt sind außerdem: Natacha Bamy (Mitarbeiterin Katholisch Afrikanische Gemeinde Augsburg), Pfarrer Gerhard Groll (St. Thaddäus, Augsburg-Oberhausen), Jakob Ludwig (Zentrum f. Interkulturelle Beratung, Tür an Tür Integrationsprojekte gGmbH) und Dr. Margret Spohn (Leiterin des Büros für Migration, Interkultur und Vielfalt der Stadt Augsburg). Christiane Lembert-Dobler, Leiterin des Friedensbüros der Stadt Augsburg, moderiert das Gespräch. Der Eintritt ist frei.

www.friedensstadt.augsburg.de

Weitere Nachrichten

27.11.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Am Freitag, 10. Dezember spielt das Johanna Summer Trio im Jazzclub Augsburg.

26.11.2021 - 23:46 | Manuel Schedl

Zum Jahresausklang gibt es ein Triple-Release von drei Augsburger Klangkünstlern auf dem Augsburger Sprachkunst-Label »atemwerft«

26.11.2021 - 09:00 | Gast

Bernd Rummert ist der Kunstpreisträger der Stadt Augsburg 2021. Von Norbert Kiening

24.11.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Samstag, 27. November eröffnet die 73. Große Schwäbische Kunstausstellung in der Halle 1 im Glaspalast.

24.11.2021 - 12:32 | Anna Hahn

In Diedorf zeigt das Theater Eukitea einen Klassiker der Märchenerzählung: »Dornröschen«.

24.11.2021 - 10:25 | Bettina Kohlen

Die Galerie Noah zeigt im Glaspalast neue Arbeiten des Wiener Aktionskünstlers Hermann Nitsch, darunter auch die Bayreuther Walküre-Schüttbilder vom letzten Sommer.

23.11.2021 - 11:49 | Anna Hahn

Meggie, Dornröschen und das kleine Engele nehmen Kinder und die ganze Familie mit auf eine Reise in fantastische Welten.

22.11.2021 - 09:17 | Manuel Schedl

Der Fotograf Fabian Schreyer hat sich der stolzen Wasservögel angenommen und manch komisches Element bei ihnen entdeckt.

18.11.2021 - 13:31 | Martin Schmidt

Henge bringen intergalaktischgen Rave nach Augsburg. Das spacig-funkadelisches Raumschiff der Band aus Manchester landet am Samstag, 27. November im City Club.

18.11.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Der Vorstand der Club & Kulturkommission Augsburg wurde im Amt bestätigt. Das dreiköpfige Vorstandsteam ist für zwei Jahre im Amt.