Politik & Gesellschaft

Haltung zeigen!

Gastautor

Nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle erfolgte der fast schon ritualisierte Aufschrei der Politik, dass wir in Deutschland keinen Antisemitismus dulden dürfen. Doch wie werden Betroffenheit über solche Taten und Solidarität mit jüdischen Menschen nicht nur mit Worten und Symbolik zum Ausdruck gebracht? Welche Handlungsstrategien müssen der Staat auf der einen und die Zivilgesellschaft auf der anderen Seite entwickeln?

www.friedensstadt-augsburg.de