Ausstellungen & Kunstprojekte

Eine Dekade Klangkunst

a3redaktion
9. April 2021

Die Klanginstallationen auf »Siteworks« – erschienen auf dem Augsburger Label attenuation circuit und parallel auf Fiebigs eigenem Label gebrauchtemusik – sind teilweise in Auszügen, teilweise komplett zu hören. Einige Arbeiten wurden für internationale Formate wie das Festival Música Viva in Lissabon und die Klanggalerie TONSPUR_passage im MuseumsQuartier Wien realisiert, »ELEVEN Minutes« entstand im Rahmen eines Artist-in-Residence-Aufenthalts im kunstort ELEVEN artspace, Starzach-Börstingen, für eine Ausstellung in Tübingen.

Mehrere der Installationen wurden in Augsburg im Rahmen der Langen Kunstnacht (in der Moritzkirche), der Großen Schwäbischen Kunstausstellung sowie in der Neuen Galerie im Höhmannhaus (im Rahmen einer gemeinsamen Ausstellung mit Eri Kassnel und Jakob Krattiger) ausgestellt. Die Arbeiten bis 2013 gehören zu denen, für die Fiebig 2013 der Kunstförderpreis der Stadt Augsburg in der Sparte Bildende Kunst zugesprochen wurde. Mit enthalten ist auch ein Ausschnitt aus der Dauerinstallation »Echoraum Cadolzburg«, die Fiebig 2017 im Auftrag der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung für das Burgerlebnismuseum Cadolzburg entwickelt hat.

Der Titel »Siteworks« bezieht sich auf den englischen Begriff für ortsspezifische (»site-specific«) Kunstwerke. Er greift zudem den Titel der 2019 erschienenen CD »Gasworks« auf – ähnlich wie auf dieser CD wird auch mit diesem Album ein bestimmtes Gebiet von Fiebigs Arbeit im Überblick dokumentiert. Das Album enthält daher auch Links zu bereits erschienenen Veröffentlichungen von Klanginstallationen, die Fiebig seit 2009 gemeinsam mit EMERGE, Tine Klink und Alexander Möckl realisiert hat.

Das Album ist hier als Download verfügbar:
https://emerge.bandcamp.com/album/siteworks
https://gebrauchtemusik.bandcamp.com/album/siteworks

Weitere Nachrichten

27.09.2021 - 07:00 | Sarvara Urunova

Die Augsburger Philharmoniker beginnen die neue Saison nach der Zwangspause ausdrucksstark.

24.09.2021 - 11:05 | Jürgen Kannler

Julian Warner wird die Jubiläumsausgabe zu Brechts 125. Geburtstag 2023 und die beiden darauffolgenden Festivalausgaben als Kurator gestalten.

22.09.2021 - 14:19 | Anna Hahn

Klimawandel weltweit und die Konsequenzen für jeden – dieses dringliche und herausfordernde Thema vertieft das Staatstheater Augsburg künstlerisch und wissenschaftlich an seinem Themenwochenende »Global Denken, lokal Handeln!« vom Freitag, 24. bis Sonntag, 26. September.

22.09.2021 - 13:19 | Martin Schmidt

Interview mit Nina Petri: Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest die Autorin im Wittelsbacher Schloss aus ihrem Buch »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«.

22.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Die Bayerische Kammerphilharmonie präsentiert in der neuen Saison 2021/2022 ein Programm voller Sanftheit und Leidenschaft.

21.09.2021 - 15:56 | Juliana Hazoth

Das Projekt Faces of Moms* bietet eine Plattform, auf der Mütter* über ihre Erfahrungen sprechen und sich austauschen können.

21.09.2021 - 10:00 | Juliana Hazoth

Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest Nina Petri im Wittelsbacher Schloss in Friedberg unter dem Motto »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«

20.09.2021 - 13:05 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 23. September, um 19:30 Uhr, liest Sharon Dodua Otoo aus ihrem Roman »Adas Raum« und spricht mit Simone Bwalya.

18.09.2021 - 07:58 | Manuel Schedl

Eine ganze Nacht lang gibt es am 18. September Kunst, Musik und Literatur in der Doppel-Donaustadt.

18.09.2021 - 07:00 | Anna Hahn

Mit dem Schauspiel »Der Zauberberg« nach dem Roman von Thomas Mann wird die Saison 2021/22 auf der Großen Bühne der Spielstätte martini-Park des Staatstheater Augsburg eröffnet. Regisseur und Staatsintendant André Bücker entdeckt das Opus Magnum der deutschen Klassiker-Literatur vor dem Hintergrund des aktuellen Welt-Geschehens neu.