Film

Bundesweit einheitliche Öffnung?

a3redaktion
17. März 2021

Die acht Cineplex-Standorte der KinoGruppeRusch – darunter auch Aichach, Königsbrunn (Foto) und Meitingen – werden vorerst nicht zum offiziell frühestmöglichen Termin ab Montag, 22. März, öffnen. »Wir freuen uns sehr, dass uns die Politik beim aktuellen Öffnungsszenario bereits mit einem konkreten und sehr frühen Termin bedacht hat. Zumindest Teile der Kultur können nun auf eine baldige Wiedereröffnung hoffen«, erklärt Alexander Rusch, Mitglied der Inhaberfamilie. »Allerdings benötigen die Kinos und natürlich auch der Filmverleih Planungssicherheit, um ein flächendeckendes Angebot an Filmen und Content zu ermöglichen. Ohne Filme kein Kino, ohne Kinos keine Filme, das ist unser Dilemma.« Daher würde es für den Markt durchaus Sinn machen, einen gemeinsamen, deutschlandweiten Öffnungstermin anzupeilen, der jedoch erst mit allen Verbänden und Verantwortlichen abgestimmt werden müsse.

Man hoffe nun auf konstruktive Gespräche der drei großen Branchenverbände, die sich auf einen bundesweit einheitlichen Öffnungstermin verständigen möchten. Dieser wird ebenfalls dringend für die konkrete Neuplanung vieler verlegter Filmstarts benötigt, die größtenteils auf Eis gelegt oder in weite Ferne verschoben wurden.

Rusch sieht die Verzögerung pragmatisch: »Wir werden in der Zwischenzeit weiter unsere beliebten Kinosnacks verkaufen und noch einige Renovierungen vorantreiben, um unseren Kinogästen zum Neustart ein rundum perfektes Kinoerlebnis zu ermöglichen, aber natürlich ist die Vorfreude mittlerweile riesengroß und wir können es kaum noch erwarten, wieder tolle Filme auf der großen Leinwand zu sehen.«

www.cineplex.de

Weitere Nachrichten

18.09.2021 - 07:58 | Manuel Schedl

Eine ganze Nacht lang gibt es am 18. September Kunst, Musik und Literatur in der Doppel-Donaustadt.

18.09.2021 - 07:00 | Anna Hahn

Mit dem Schauspiel »Der Zauberberg« nach dem Roman von Thomas Mann wird die Saison 2021/22 auf der Großen Bühne der Spielstätte martini-Park des Staatstheater Augsburg eröffnet. Regisseur und Staatsintendant André Bücker entdeckt das Opus Magnum der deutschen Klassiker-Literatur vor dem Hintergrund des aktuellen Welt-Geschehens neu.

17.09.2021 - 15:04 | Anna Hahn

Ab Freitag, den 17. September, spielt das Theaterteam wieder das Stück der Stunde: Wahlschlacht!

17.09.2021 - 10:00 | Martin Schmidt

Virtuoses Verschmelzen der Genres mit traditionell heimischer Volksmusik im Kloster Thierhaupten.

15.09.2021 - 19:05 | Manuel Schedl

Er war einer der Pioniere der Street Art, der, lange bevor Banksy und andere Street Artists die Auktionshäuser eroberten, die Hinterhöfe New Yorks mit seinen schattenhaften Silhouetten menschlicher Körper verzierte, die zuweilen an die Werke eines William Kentridge erinnern.

15.09.2021 - 11:06 | a3redaktion

Das Forstmuseum Waldpavillon bietet drei Termine zum Waldbaden an.

15.09.2021 - 10:00 | a3redaktion

Filme für eine neue Stadtgesellschaft.

13.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Das Schwäbische Jugendsinfonieorchester startet nach einer nahezu zweijährigen Corona-Auszeit kraftvoll in die Herbstsaison.

13.09.2021 - 07:33 | Martin Schmidt

Verlegt ins Kulturhaus Abraxas: Bu.d.d.A., Hellmut Neidhardt (Dortmund) und Theo Nugraha präsentieren am Montag, 13. September, experimentelle Musik.

10.09.2021 - 14:03 | Anna Hahn

Der Barockcellist Michail Uryvaev spielt die Sonaten und Partiten für Violine solo von Johann Sebastian Bach.