Festival

Brechts Jugendliebe

a3redaktion
29. September 2020

Brecht ist 18 Jahre alt, als er sich Hals über Kopf in die damals 15-jährige Maria Rosa Amann verliebt. Ein heftiger Crush, ganz ohne Happy End, von dem wir auch nur deshalb wissen, weil Brecht in einem seiner berühmtesten Gedichte auf die Geschichte anspielt – »Erinnerung an die Marie A.« führt zu Maria Rosa Amann.

Der Brechtkreis lädt Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse dazu ein, sich aus ihrer Sicht mit dem Gedicht und seiner Protagonistin zu beschäftigen. Einen Einstieg dazu bildet eine Ausstellung zu Maria Rosa Amann im Brechthaus. Beim Kreativwettbewerb können Gedichte, Bilder, Filme, Songs, Storys und Minidramen eingereicht werden. Die Wahl der Medien ist frei. Auch Instastories und TikToks sind möglich. Das Thema kann alleine oder in Gruppen bearbeitet werden.

Die eingereichten Arbeiten werden von einer Jury bewertet. Die Autorinnen und Autoren der besten Arbeiten sollen die Möglichkeit bekommen, ihre Werke unter professionellen Bedingungen weiterzuentwickeln und beim Brechtfestival zu präsentieren.

Darüber hinaus gibt es Bücher- und Kinogutscheine. Alle Teilnehmer*innen erhalten eine Urkunde. Einreichfrist ist der 18. Oktober 2020.

Kontakt: Brechtkreis e.V. c/o Brechthaus, Auf dem Rain 7, 86150 Augsburg. Mail: friedrichs@wissner.com – Einreichungen per Mail werden bevorzugt.

Weitere Nachrichten

18.09.2021 - 07:58 | Manuel Schedl

Eine ganze Nacht lang gibt es am 18. September Kunst, Musik und Literatur in der Doppel-Donaustadt.

18.09.2021 - 07:00 | Anna Hahn

Mit dem Schauspiel »Der Zauberberg« nach dem Roman von Thomas Mann wird die Saison 2021/22 auf der Großen Bühne der Spielstätte martini-Park des Staatstheater Augsburg eröffnet. Regisseur und Staatsintendant André Bücker entdeckt das Opus Magnum der deutschen Klassiker-Literatur vor dem Hintergrund des aktuellen Welt-Geschehens neu.

17.09.2021 - 15:04 | Anna Hahn

Ab Freitag, den 17. September, spielt das Theaterteam wieder das Stück der Stunde: Wahlschlacht!

17.09.2021 - 10:00 | Martin Schmidt

Virtuoses Verschmelzen der Genres mit traditionell heimischer Volksmusik im Kloster Thierhaupten.

15.09.2021 - 19:05 | Manuel Schedl

Er war einer der Pioniere der Street Art, der, lange bevor Banksy und andere Street Artists die Auktionshäuser eroberten, die Hinterhöfe New Yorks mit seinen schattenhaften Silhouetten menschlicher Körper verzierte, die zuweilen an die Werke eines William Kentridge erinnern.

15.09.2021 - 11:06 | a3redaktion

Das Forstmuseum Waldpavillon bietet drei Termine zum Waldbaden an.

15.09.2021 - 10:00 | a3redaktion

Filme für eine neue Stadtgesellschaft.

13.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Das Schwäbische Jugendsinfonieorchester startet nach einer nahezu zweijährigen Corona-Auszeit kraftvoll in die Herbstsaison.

13.09.2021 - 07:33 | Martin Schmidt

Verlegt ins Kulturhaus Abraxas: Bu.d.d.A., Hellmut Neidhardt (Dortmund) und Theo Nugraha präsentieren am Montag, 13. September, experimentelle Musik.

10.09.2021 - 14:03 | Anna Hahn

Der Barockcellist Michail Uryvaev spielt die Sonaten und Partiten für Violine solo von Johann Sebastian Bach.