Ausstellungen & Kunstprojekte

»autumnal« bei Augsburg Contemporary

Manuel Schedl
14. Oktober 2021
Spomenko Škrbić O.T., 125 x 115 cm, 2021, Öl auf Holz

Vier Künstler*innen sind bis Sonntag, 31. Oktober zu Gast bei Augsburg Contemporary - ihre Arbeitsprozesse und Werke könnten nicht unterschiedlicher sein.

In der Bergstraße 11 in Augsburg gastieren vier zeitgenössische Kunstschaffende: Spomenko Škrbić spielt in seinen Bildern mit Fläche, Bildraum und Farbform, basierend auf Holzplatten, die zu Bildträgern werden. Das Augenmerk von Renate Balda gilt dem Arbeitsprozess selbst. Sie lässt das Material arbeiten und macht die Oberfläche und die reine Farbe zum Gegenstand ihrer Kunst. In der Ausstellung werden blattvergoldete Farbtafeln aus dem Jahr 2020 gezeigt. Zandra Harms hat in ihren Bildwerken eine sehr eigene und klare Sprache entwickelt, um Befindlichkeiten und Stimmungen zu produzieren. Zelte, Vorhänge, Figuren, Gesichter; Aus der Dunkelheit heraus entsteht ein Bildraum. Thomas Hellinger schafft Raumbilder, die an städtische Architektur erinnern. Sie bilden jedoch keine tatsächlichen urbanen Räume ab, sondern diese entstehen erst aus den Formen heraus.

Sowohl Arbeitsprozesse als auch Arbeitsergebnisse sind bei allen vier Künstler*innen sehr unterschiedlich: So wirken die Arbeiten von Spomenko rau, fast spröde, demgegenüber sind die Objekte von Balda fein, edel und leicht. Harms und Hellinger haben je ihre eigene Formensprache zwischen Chaos und Konsequenz. Die große Gemeinsamkeit aller Ausstellenden ist der Blick auf die Ursprünglichkeit des Materials und der Form mit einem radikalen Minimalismus, der mehr weglässt als addiert.

»autumnal« ist bis zum Sonntag, 31. Oktober bei Augsburg Contemporary zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung Freitag und Samstag von 14 bis 18 Uhr.

www.galerie-claudiaweil.de  

www.augsburg-contemporary.de

Weitere Nachrichten

27.11.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Am Freitag, 10. Dezember spielt das Johanna Summer Trio im Jazzclub Augsburg.

26.11.2021 - 23:46 | Manuel Schedl

Zum Jahresausklang gibt es ein Triple-Release von drei Augsburger Klangkünstlern auf dem Augsburger Sprachkunst-Label »atemwerft«

26.11.2021 - 09:00 | Gast

Bernd Rummert ist der Kunstpreisträger der Stadt Augsburg 2021. Von Norbert Kiening

24.11.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Samstag, 27. November eröffnet die 73. Große Schwäbische Kunstausstellung in der Halle 1 im Glaspalast.

24.11.2021 - 12:32 | Anna Hahn

In Diedorf zeigt das Theater Eukitea einen Klassiker der Märchenerzählung: »Dornröschen«.

24.11.2021 - 10:25 | Bettina Kohlen

Die Galerie Noah zeigt im Glaspalast neue Arbeiten des Wiener Aktionskünstlers Hermann Nitsch, darunter auch die Bayreuther Walküre-Schüttbilder vom letzten Sommer.

23.11.2021 - 11:49 | Anna Hahn

Meggie, Dornröschen und das kleine Engele nehmen Kinder und die ganze Familie mit auf eine Reise in fantastische Welten.

22.11.2021 - 09:17 | Manuel Schedl

Der Fotograf Fabian Schreyer hat sich der stolzen Wasservögel angenommen und manch komisches Element bei ihnen entdeckt.

18.11.2021 - 13:31 | Martin Schmidt

Henge bringen intergalaktischgen Rave nach Augsburg. Das spacig-funkadelisches Raumschiff der Band aus Manchester landet am Samstag, 27. November im City Club.

18.11.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Der Vorstand der Club & Kulturkommission Augsburg wurde im Amt bestätigt. Das dreiköpfige Vorstandsteam ist für zwei Jahre im Amt.